Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » Inaktivität & Ende » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Inaktivität & Ende
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Inaktivität & Ende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte, es würde vielleicht gut in die Zeit passen, wenn man einen Inaktivitätsantrag gegen die OIK stellt. Ich wollte hier mal vorab die Chancen ausloten.

saludos
Chilavert

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein
09.02.2011 14:14 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Hendrik Wegland Hendrik Wegland ist männlich
König


images/avatars/avatar-228.jpg

Dabei seit: 18.09.2005
Beiträge: 976

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verwirrt

__________________
Feed the troll... mit deiner Faust.
09.02.2011 14:26 Hendrik Wegland ist offline E-Mail an Hendrik Wegland senden Beiträge von Hendrik Wegland suchen Nehmen Sie Hendrik Wegland in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ist doch seit nem halben Monat nichts mehr los. Nur noch SimOff und Verschönerungsmassnahmen großes Grinsen

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein
09.02.2011 14:27 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Hier ist doch seit nem halben Monat nichts mehr los.


Da kann man die OIK mit einem lauernden Raubtier vergleichen:
Wir lauern allerdings nur auf die Aktivitätsbombe Wolfenstein. Wenn man ihre aktive Signatur anklickt wird ja schon spanischer Rotwein und die Hilfe bei der Suche eines Partners versprochen.

Nee, Spaß beiseite. Die langjährigen Mitspieler sind sich einig, daß die Mikronationen in einer bösen Strukturkrise sind.
Wir müssen uns langfristig einfach darauf einstellen kleinere Brötchen zu backen.
Die OIK kann und muß meiner Meinung nach keine wirkliche Aktivität generieren, sie kann auch nicht jeden Monat das Rad neu erfinden oder Schauplatz eines verbalen Scharmützels sein.
Wir sind da und bieten die Plattform einer virtuellen Welt für die Mikronationen mit einer überschaubaren Form von sinnvollen Erweiterungen dieses Kerngeschäftes an.
Und das machen wir ja nach wie vor mit großer Bravour und Überzeugung. ^^

Zitat:
Nur noch SimOff ...


Könnte es damit zusammenhängen, weil die OIK eine simoff-Organisation ist?

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

09.02.2011 16:21 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Friederike Fresse
Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Hier ist doch seit nem halben Monat nichts mehr los.


Da kann man die OIK mit einem lauernden Raubtier vergleichen:
Wir lauern allerdings nur auf die Aktivitätsbombe Wolfenstein. Wenn man ihre aktive Signatur anklickt wird ja schon spanischer Rotwein und die Hilfe bei der Suche eines Partners versprochen.
[/quote]

Wir denken eben an alle ;-) Sie können uns aber nach wie vor unter http://www.vr-wolfenstein.de erreichen.

Davon abgesehen habe ich ja wohl Aktivität generiert, oder nicht? :-P

Zitat:
Zitat:
Nee, Spaß beiseite. Die langjährigen Mitspieler sind sich einig, daß die Mikronationen in einer bösen Strukturkrise sind.
Wir müssen uns langfristig einfach darauf einstellen kleinere Brötchen zu backen.
Die OIK kann und muß meiner Meinung nach keine wirkliche Aktivität generieren, sie kann auch nicht jeden Monat das Rad neu erfinden oder Schauplatz eines verbalen Scharmützels sein.
Wir sind da und bieten die Plattform einer virtuellen Welt für die Mikronationen mit einer überschaubaren Form von sinnvollen Erweiterungen dieses Kerngeschäftes an.
Und das machen wir ja nach wie vor mit großer Bravour und Überzeugung.


Dem ersten Teil kann ich uneingeschränkt und mit - ich gebe es zu - einer gewissen Schadenfreude - zustimmen. Ich bitte schon gleich auch um Verzeihung dafür. Die geschaffenen Strukturen sind mMn zu fein und größtenteils Selbstzweck oder auch ABM.
Manche Neuerungen sind sogar unnötig - manche findens gut, weils ihnen in den Kram passt andere eben nicht.
Na gut jetzt haben wir eine Stimme dagegen (Sie), eine Stimme dafür (ich) und eine Enthaltung (Herr Wegland mit seinem Kopfkratzsmiley).

Zitat:
Zitat:
Nur noch SimOff ...


Könnte es damit zusammenhängen, weil die OIK eine simoff-Organisation ist?


Dafür greift sie aber ganz schön weit in die Simulationen anderer Nationen ein. Nein, mit SimOff meine ich: Aktivität fast nur noch im Café hier oder bei Kondolenzschreiben.

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein
09.02.2011 16:31 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Davon abgesehen habe ich ja wohl Aktivität generiert, oder nicht? :-P


Ja, ja, ja, - diese Beiträge werden in wenigen Wochen als das verbales Highlight gefeiert.

Zitat:
Dem ersten Teil kann ich uneingeschränkt und mit - ich gebe es zu - einer gewissen Schadenfreude - zustimmen.


Das sollten sie ausführen. Warum kann man Freude empfinden, wenn das System Mikronation schrittweise abstirbt? Ist es weil es so aussieht, als ob sie mit Ihrer Einheit etwas länger durchgehalten haben?

Zitat:
Dafür greift sie aber ganz schön weit in die Simulationen anderer Nationen ein.


Was für ein Quark.
Schauen sie doch die wenigen Dinge an, die wir nach vielen Jahren OIK nur ansatzweise festgelegt haben. Kein Schwein weiß eigentlich irgendwas über die Welt, in vielen Dingen pflegen wir Ausgestaltungsanarchie. Jeder kocht sein eigenes Süppchen, bremst wo es nur geht, spielt teilweise bevorzugt toten Mann, motzt dann aber oder sieht das Abendland untergehen, wenn nicht pro Tag 10 Beiträge verfasst werden oder mal ein Basic wie die Namen der Kontinente mehrheitlich festgelegt werden.
Sie sind ja eine Marke! ^^

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

09.02.2011 16:47 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Friederike Fresse
Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Davon abgesehen habe ich ja wohl Aktivität generiert, oder nicht? :-P


Ja, ja, ja, - diese Beiträge werden in wenigen Wochen als das verbales Highlight gefeiert.


Das freut mich schon im Voraus, Danke dafür!

Zitat:
Zitat:
Dem ersten Teil kann ich uneingeschränkt und mit - ich gebe es zu - einer gewissen Schadenfreude - zustimmen.


Das sollten sie ausführen. Warum kann man Freude empfinden, wenn das System Mikronation schrittweise abstirbt? Ist es weil es so aussieht, als ob sie mit Ihrer Einheit etwas länger durchgehalten haben?


Das sieht nicht bloß so aus, das ist so. Davon abgesehen stirbt das System Mikronation nicht. Vielleicht Ihre Vorstellung davon, wie eine MN zu sein hat. Mehr aber auch nicht - und das begrüße ich ausserordentlich!

Zitat:
Zitat:
Dafür greift sie aber ganz schön weit in die Simulationen anderer Nationen ein.


Was für ein Quark.
Schauen sie doch die wenigen Dinge an, die wir nach vielen Jahren OIK nur ansatzweise festgelegt haben. Kein Schwein weiß eigentlich irgendwas über die Welt, in vielen Dingen pflegen wir Ausgestaltungsanarchie.


Ach? Die *verbindlichen* Punkte im Ausgestaltungskatalog sind also Ausgestaltungsanarchie? Wenn Sie die Welt Ihres Heimatlandes nicht ausgestalten ("kein Schwein weiss was über die Welt"), ist das ja wohl kein Problem der OIK. Und es sollte auch nicht über die OIK ausgestaltet werden. Die wenigen Dinge sind schon ein wenig zu viel. Und Sie wundern sich über eine Strukturkrise?

Zitat:
Jeder kocht sein eigenes Süppchen,


Ja, so ist das nun mal. Was dagegen?

Zitat:
bremst wo es nur geht, spielt teilweise bevorzugt toten Mann, motzt dann aber oder sieht das Abendland untergehen, wenn nicht pro Tag 10 Beiträge verfasst werden oder mal ein Basic wie die Namen der Kontinente mehrheitlich festgelegt werden.


Mal ehrlich - die von mir kritisierten Dinge bremse ich selbstverständlich, wo ich nur kann. Jetzt sagen Sie Altruistin mir bloß noch, das wundert Sie ;-)
Ja, Wolfenstein liegt jetzt auf Samaria. Ich finde den Namen absolut Scheisse. Die Mehrheit hats so entschieden, Sie finden das sicherlich gerecht. Das wäre ohne Benennung der Kontinente nicht passiert.

Zitat:
Sie sind ja eine Marke! ^^


Wenn Sie das erst jetzt merken. Ihre Leitung ist ein bisschen lang heute? :-)

Achso: das Eingangsposting war als Scherz gedacht. Ich hätte es echt nicht für möglich gehalten, dass das ernst genommen wird. Ich hätte meinen Antrag sonst gleich im Beirat gestellt und nicht erst dumm in die Runde gefragt.....

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Presidente Chilavert: 09.02.2011 17:05.

09.02.2011 17:05 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Ich finde den Namen absolut Scheisse.


Dann habe ich es wohl verpasst, als sie bei der Benennung der Kontinente einen besseren Namen vorgeschlagen haben?

Oder hatten Sie sich zu diesem Zeitpunkt in der natürlich unbenannten Erde vergraben?

Es ist meine Ansicht und ich bin auch froh, daß es einige der verbliebenen Mitspieler auch so sehen, daß die OIK als globale Einrichtung Antworten aufwenige Fragen geben muß, die eine einzelne Mitgliedsnation eben nur schwer geben will oder kann. Das ist jedoch auf wenige Dinge beschränkt. Kein Mensch hat Interesse Wolfenstein etwas in seinem MN-Bereich vorzuschreiben.
Aber es spricht nicht für die Ausgestaltung einer virtuellen Welt als Ganzes, wenn viele Jahre ihrer Existenz keine Nase weiß, ob es Pole oder einen Mond und ob es nun zusammengehörende Landmassen mit einem Namen gibt.
Was haben wir die letzten Jahre hier eigentlich gemacht?

Und unter uns: Ihnen fällt kein Zacken aus der Krone, wenn Sie anderen Mitspielern mal ein Zugeständnis machen. Wenn Aquatropolis nun Atalanta als Kontinentnamen gut findet, dann kann man das mit einem Zwinkern so annehmen, auch wenn man bei Erklingen dieses Namens vielleicht keine spontane Erektion bekommt.

Ich finde es einfach nicht gut, wenn Sie sich in Zeiten der Anwesenheit in Dinge verbeißen, globale und mehrheitlich beschlossene Namen oder die wenigen festgelegten Dinge bekämpfen und nicht annehmen können.

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

09.02.2011 17:50 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die OIK ist eine grafisch aufbereitete Liste von MNs und keine Organisation, die die Welt erklärt. Zumindest sollte es so sein.

Sie werden es nie allen recht machen können. Die einen haben Mond(e), die anderen nicht, die nächsten haben noch gar nicht drüber nachgedacht, ob sie sowas überhaupt brauchen. Wozu also sowas festlegen? Diejenigen, die damit simulieren wollen, einigen sich auch so.
Wenn Aquatropolis den Südkontinent Atalanta nennt, habe ich überhaupt nicht das geringste Problem damit. Ein Problem hätte ich, würde Aquatropolis sagen, der Name Atalanta ist jetzt von allen verbindlich zu benutzen.

Damit vertrete ich hier eigentlich keine neuen Forderungen, insofern kann ich auch Ihren Vorwurf hinsichtlich meiner Anwesenheit nicht nachvollziehen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun - und würde sich die OIK auf die Pflege der Liste der teilnehmenden MNs beschränken, bestünde auch keine Notwendigkeit, hier öfter als einmal im halben Jahr vorbeizuschauen.

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein
09.02.2011 18:17 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Die OIK ist eine grafisch aufbereitete Liste von MNs und keine Organisation, die die Welt erklärt. Zumindest sollte es so sein.


Jeder hat da wohl seine persönliche Ansicht.

Ich empfinde diese Bagatellisierung und Reduzierung der OIK als sehr unangenehm. Genau so wie die Suche nach einem Sinn des Spiels Mikronation oder diese phantasiebefreite Reduzierung der OIK auf ein paar Bytes oder eine geschriebene Liste.
Ich kann mir gut vorstellen, daß zu Beginn die teilnehmenden Mikronationen mehr Spaß am Aufbau und an der Namensgebung dieser virtuellen Welt hatten und nicht wegen jeder Veränderung angesäuert waren.
Heute ist man eher Individualist, ist grundsätzlich argwöhnisch, klammert sich an alten Festlegungen wie dem Schwarzen Wald fest (der Name war noch Qualität), macht ansonsten aber nix, außer eben dumm in die Runde zu fragen.
Das ist doch aber auch kein zukunftsträchtiges Konzept ....

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

09.02.2011 19:25 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Friederike Fresse
Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Die OIK ist eine grafisch aufbereitete Liste von MNs und keine Organisation, die die Welt erklärt. Zumindest sollte es so sein.


Jeder hat da wohl seine persönliche Ansicht.

Ich empfinde diese Bagatellisierung und Reduzierung der OIK als sehr unangenehm.


Bagatellisierung? Nein. Ich weiss nicht, aus welcher meiner Aussagen hier im Thread Sie das schliessen.
Reduzierung? Auch nicht. Aber Konzentration aufs Kerngeschäft.

Zitat:
Genau so wie die Suche nach einem Sinn des Spiels Mikronation oder diese phantasiebefreite Reduzierung der OIK auf ein paar Bytes oder eine geschriebene Liste.


Nein, es ist keine Reduzierung, wie ich schon sagte. Es ist das Kerngeschäft der OIK. Die grafische Mitgliederliste verwalten. Und nicht vorschreiben, wo und ob ein Mond aufgeht. Das ist die Freiheit der Mitgliedsstaaten, sowas zu erschaffen oder auch nicht.

Zitat:
Ich kann mir gut vorstellen, daß zu Beginn die teilnehmenden Mikronationen mehr Spaß am Aufbau und an der Namensgebung dieser virtuellen Welt hatten und nicht wegen jeder Veränderung angesäuert waren.


Sowas wie überstaatliche Namensgebung von Kontinenten stand damals überhaupt nicht zur Debatte. Jeder hat seinem Land einen Namen gegeben und gut. Manche haben sich untereinander was ausgemacht, auch gut! Niemand hat gesagt: das nenne wir jetzt so und alle, denen das nicht passt, haben eben Pech gehabt.

Zitat:
Heute ist man eher Individualist, ist grundsätzlich argwöhnisch, klammert sich an alten Festlegungen wie dem Schwarzen Wald fest (der Name war noch Qualität), macht ansonsten aber nix, außer eben dumm in die Runde zu fragen.
Das ist doch aber auch kein zukunftsträchtiges Konzept ....


Warum sollte ich hier irgendwelche Konzepte für Wolfenstein ausbreiten? Hä?

Wenn "Ich empfinde diese Bagatellisierung und Reduzierung der OIK als sehr unangenehm" alles ist, brauchen wir auch nicht weiter zu diskutieren. Nicht böse gemeint, aber dann haben Sie mir Ihre Meinung mitgeteilt und ich weiss Bescheid, einigermassen.

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Presidente Chilavert: 09.02.2011 19:53.

09.02.2011 19:53 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Erica Simmons
Delegierte der MN Aquatropolis

images/avatars/avatar-714.jpg

Dabei seit: 13.10.2010
Beiträge: 184
Herkunft: Aquatropolis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es passt nicht direkt zum Thema berührt aber immerhin ein paar wichtige Punkte die hier angesprochen wurden.

Möglicherweise sollte man mal darüber nachdenken eine klare Trennung zwischen Regelwerk und Ausgestaltungskatalog zu ziehen und auch verbindlich festzulegen in welcher Relation der Ausgestaltungskatalog zum Regelwerk steht.

Da die OIK sich meiner Meinung nach eben nicht in die interne Ausgestaltung der auf ihr Verzeichneten MNs einmischen sollte, würde ich vorschlagen den Punkten des Ausgestaltungskatalogs (die ja mit der Zeit über Beiratsbeschlüsse ergänzt werden können) den Charakter einer DIN-Norm zu geben oder in Worten:

Zitat:
DIN-Normen sind Empfehlungen und können angewendet werden; sie müssen nicht benutzt werden. Grundsätzlich handelt es sich um „private Regelwerke mit Empfehlungscharakter“


Eine DIN-Norm ist im Allgemeinen (es gibt Fälle in denen ihre Benutzung in Deutschland tatsächlich vorgeschrieben wird aber das sind wenige) keine zwingende Regel, ein Hersteller der auf diese "Empfehlungen" zurückgreift kann sicher sein dass seine Produkte mit Komplementärprodukten aller anderen Hersteller die ebenfalls diese Norm benutzen kompatibel sind, ob er das aber wirklich tut ist seine Entscheidung.

Um dieses Prinzip auf den Ausgestaltungskatalog zu übertragen:

Wenn in einer MN in irgendeinem Plot oder auch einfach aus Interesse die Frage nach einem bestimmten Detail zur Beschaffenheit der Welt aufkommt dann kann zu deren Beantwortung der Ausgestaltungskatalog der OIK herangezogen werden und sollte man sich für diese Option entscheiden kann man sicher sein dass die eigene Sim kompatibel zu der aller anderen MNs ist die die gleiche Entscheidung getroffen haben (selbstverständlich kann man darauf auch pfeifen und sich eine völlig eigene Lösung überlegen muss dann aber damit leben dass diese Lösung wahrscheinlich von niemand anderem verwendet wird).


Sollte man die Bedeutung des Ausgestaltungskatalogs in der Art festlegen, dann sollte nach meiner Anicht auch sehr kritisch hinterfragt werden was im Regelwerk festgeschrieben wird und was wirklich nur im Ausgestaltungskatalog (also als Empfehlung) hinterlegt wird.

Die Namen der Kontinente müssen meiner Meinung nach nicht zwingend im Regelwerk verankert sein. Selbst wenn der Rest der Welt diesen einen Südkontinent Samaria nennt ist es Wolfensteins gutes Recht ihn intern anders zu nennen (auf die Gefahr hin dass ein Aussenstehender nicht sofort versteht was gemeint ist wenn der von ihnen verwendete Name fällt).

Im Regelwerk sollte nur das verbindlich vorgeschrieben werden was bei der Eintragung einer MN wirklich eine Rolle spielt und das sind weder die Namen der Kontinente noch die Form der OIK-Welt. Was im Regelwerk festgeschrieben sein sollte ist der Kartenmaßstab denn der hat direkten Einfluss darauf wie groß ein Land auf der Karte dargestellt wird wenn die eingetragene Fläche mit der intern ausgetalteten Größe einigermaßen zusammenpassen soll. Bei Neueintragungen sollte dieser Maßstab eigentlich beachtet werden (es muss ja nicht auf den Pixel genau sein aber so extreme Abweichungen wie es bei Greifenburg gab sollten eben auch nicht sein). Bei allen Ländern die eingetragen wurden bevor man sich auf einen Maßstab geeingigt hat muss man nun auch nicht unbedingt nachmessen Augenzwinkern .

Bei allem ausser dem Kartenmaßstab (Namen der Kontinente, Weltform, Polkappen oder nicht, wie viele Monde etc.) kann man es eigentlich bei einem Eintrag im Ausgestaltungskatalog belassen. Ich denke eine solche Trennung würde auch an der bisherigen Praxis der OIK nicht wirklich etwas ändern denn auch früher gab es schon Länder die die Welt als Kugel angenommen hatten wann immer ihre Form in der Sim mal eine Rolle spielte, solche die lieber von einer Scheibe ausgingen und solche für die die Weltform sowieso nie eine Rolle spielte. Welche Bedeutung der Ausgestaltungskatalog dann auf lange Sicht wirklich haben wird, wird sich ganz von allein ergeben. Wird er von fast allen MNs ignoriert war es eben nur ein interessantes Experiment und nichts weiter.

Das sind jetzt mal meine Gedanken in der Sache.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Erica Simmons: 09.02.2011 21:08.

09.02.2011 21:05 Erica Simmons ist offline E-Mail an Erica Simmons senden Beiträge von Erica Simmons suchen Nehmen Sie Erica Simmons in Ihre Freundesliste auf
Haro Huusdroddel Haro Huusdroddel ist männlich
Gesperrt


Dabei seit: 12.08.2010
Beiträge: 218

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn mann den Katalog also als Hilfe bei eigne Karten und deren Hintergrund ,oder Weltbild ,benutzen kann ist es ja Prima ,eine Art "Service" an den Kunde also.
09.02.2011 22:26 Haro Huusdroddel ist offline Beiträge von Haro Huusdroddel suchen Nehmen Sie Haro Huusdroddel in Ihre Freundesliste auf
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Simmons: Nichts anderes wird hier praktiziert.
Man versucht die mehrheitlichen Wünsche der OIK-Mitspieler umzusetzen mit dem Ziel eine virtuelle Welt abzubilden.
Dazu gehört nach meinem Empfinden eben auch die Beantwortung von ausschließlich globalen Fragen zur Welt, auch zu den Kontinenten.
Dazu gehört nicht, ob Wolfensteiner drei Eier haben, ob Sie Wasser haben oder auf dem Trockenen sitzen, ob Sie eine Erhebung im Land haben, ob sie im Schwarzen Wald Pilze sammeln. usw.
Ebenso wird die Einhaltung von globalen ausgestalterischen Antworten des Ausgestaltungskataloges nicht überprüft. Ich glaube das ist vielen Mitspielern klargeworden, auch wenn man keinen Paragraphen dahingehend formuliert hat.
Aber global betrachtet kann die OIK solche Hinweise bieten, die vielleicht von geneigten Mitspielern verwendet werden. Die ihre nationale Ausgestaltung gerne an einem sehr groben Rahmen entwickeln.
So ein Spiel wie die Mikronationen bedeutet für mich auch, daß man mal von anderen eingebrachte Aspekte akzeptiert, übernimmt und versucht drauf einzusteigen.
Denn eine Frage muß man sich mal stellen: Warum schließt man sich einer virtuellen Welt an, einer Gemeinschaft, wenn man keinerlei gemeinsame Aspekte festgelegt haben möchte, wenn man lieber seine ganz eigene Welt haben will?

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

09.02.2011 22:45 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Hogarth Carson McSniff
Doppel-As


images/avatars/avatar-721.jpg

Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 108
Herkunft: Victorien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich dachte ich immer, daß genau das die Aufgabe einer Karten-Orga ist: Sich gemeinsam auf äussere Rahmenbedingungen als Stützkonstrukt für staatenübergeifende Simulationen zu einigen.

Wenn man nur gelistet werden will und ansonsten keinerlei Gemeinsamkeiten festlegen will, so reicht es völlig, auf dem MdM eingetragen zu sein - dazu braucht es keine Karten-Orga.

Ein Weg, der ja auch von einigen MNs oder Foren-RPGS oder wie auch immer sie benannt werden (wollen) schon gegangen wird.

Denjenigen, die sich diesen gemeinsamen Rahmen geben wollen, darf es aber auf keinen Fall verboten werden.

Wenn Wolfenstein innersimulatorisch den Kontinent Samaria lieber z.B. "Tyfu Cerrig Du" nennen will, so geniessen sie sämtliche Freiheiten, niemand hindert sie daran.

__________________
Generaldirektor von Victorien
09.02.2011 23:06 Hogarth Carson McSniff ist offline E-Mail an Hogarth Carson McSniff senden Homepage von Hogarth Carson McSniff Beiträge von Hogarth Carson McSniff suchen Nehmen Sie Hogarth Carson McSniff in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für eine grafische Listung reicht der MdM nicht, der hat keine Karte, das sollte ja wohl klar sein.
Wieso verbieten wir jemandem was, wenn uns verbindliche Namen oder Formen aufgedrückt werden? Bitte um nähere Erklärung, Herr McSniff.
EDIT: ach und ich dachte immer, die Aufgabe einer Kartenorga wäre die Pflege einer Karte.

@Frau Fresse: wer ist eigentlich dieser ominöse "man"? Scheint ein schizophrenes Kerlchen zu sein, einerseits versucht "man", die mehrheitlichen Wünsche der OIK-Mitspieler umzusetzen mit dem Ziel eine virtuelle Welt abzubilden, andererseits will "man" keinerlei gemeinsame Aspekte festgelegt haben und lieber seine ganz eigene Welt haben?

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Presidente Chilavert: 09.02.2011 23:52.

09.02.2011 23:50 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
Hogarth Carson McSniff
Doppel-As


images/avatars/avatar-721.jpg

Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 108
Herkunft: Victorien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn Sie an einer sachlichen Erörterung des genannten Themas interessiert sind, bin ich gerne dazu bereit.
Lassen Sie mich aber zuvor die zur Diskussion stehenden Thesen zusammenfassen, damit wir sicher sein können, nicht aneinander vorbei zu reden.

1.) Ihr Wunsch ist eine zentrale Listung von MN-Projekten samt grafischer Darstellung auf einer Karte, allerdings ohne Namensnennung von zusammenhängenden Landmassen, die über das von Ihnen in Anspruch genommene Gebiet hinausgehen.

2.) Sie lehnen die Festlegung von Erklärungen gemeinsamer Eigenschaften und länderübergreifender Ausgestaltung der auf der besagten Karte beschriebenen Welt ab.

3.) Sie bitten um Erklärung, warum es von unbestimmten Mikronationen als ein durch Wolfenstein ausgesprochenes Verbot der Festlegung von länderübergreifender Rahmenbedingungen aufgefasst wird, wenn Wolfenstein die Festlegung der genannten Rahmenbedingungen ablehnt.

4.) Sie kritisieren in Ihrer in Punkt 3. beschriebenen Erklärungsbitte, daß Ihnen verbindliche Namen und Formen aufgedrückt würden.

Habe ich diese Punkte so korrekt zusammengefasst?

__________________
Generaldirektor von Victorien

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hogarth Carson McSniff: 10.02.2011 17:26.

10.02.2011 17:24 Hogarth Carson McSniff ist offline E-Mail an Hogarth Carson McSniff senden Homepage von Hogarth Carson McSniff Beiträge von Hogarth Carson McSniff suchen Nehmen Sie Hogarth Carson McSniff in Ihre Freundesliste auf
Presidente Chilavert Presidente Chilavert ist männlich
Delegierter der MN Wolfenstein

images/avatars/avatar-723.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 596
Herkunft: Wolfenstein

Themenstarter Thema begonnen von Presidente Chilavert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie haben es (bis auf Punkt 1 - ich möchte nicht, dass es nicht auch noch andere, detailiertere Karten gibt) korrekt zusamengefasst, es ist aber mittlerweile einigermassen bedeutungslos. Sie können gerne noch antworten, ich werde mir Ihre Antwort noch mit Interesse ansehen, aber nicht mehr selbst weiter darüber diskutieren. Ich gehe davon aus, dass diese Punkte nicht durchsetzbar sind, insofern ist wetere Beschäftigung damit an dieser Stelle nutzlos. Wie gesagt, an Ihrer Antwort bin ich trotzdem interessiert.

__________________
Dr.mad.bull. Andrés R. Chilavert
Generalsekretär des Zentralkomitees der Presidente-Chilavert-Initiative, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates und Staatspräsident der Volksrepublik Wolfenstein
10.02.2011 18:48 Presidente Chilavert ist offline E-Mail an Presidente Chilavert senden Homepage von Presidente Chilavert Beiträge von Presidente Chilavert suchen Nehmen Sie Presidente Chilavert in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Presidente Chilavert in Ihre Kontaktliste ein
José Maria Tioxalaj José Maria Tioxalaj ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-250.jpg

Dabei seit: 25.09.2006
Beiträge: 200
Herkunft: FP Atraverdo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Welt ist eine riesige Süßkartoffel und die Meere sind aus Wodka, die Augen der Süßkartoffel sind die waldreichen Gegenden und bei den aggressiven Völkern sind Stängelälchen in der Kartoffel, dass ist der Grund, wieso diese Völker so aggressiv sind. Augenzwinkern

__________________
Uxlanem achi'lik! (Friede sei mit Euch!)

José Maria Tioxalaj
El Ministro de Trueque (Tausch- & Handelsminister) de Federación pacifistas de Atraverdo (FPA)
10.02.2011 19:40 José Maria Tioxalaj ist offline E-Mail an José Maria Tioxalaj senden Homepage von José Maria Tioxalaj Beiträge von José Maria Tioxalaj suchen Nehmen Sie José Maria Tioxalaj in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie José Maria Tioxalaj in Ihre Kontaktliste ein
Hogarth Carson McSniff
Doppel-As


images/avatars/avatar-721.jpg

Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 108
Herkunft: Victorien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie beziehen sich also auf Punkt 3 und 4 meiner Auflistung.
Ich will Ihnen hier gerne Rede und Antwort stehen.

Zunächst muss ich feststellen, daß ich niemals Wolfenstein unterstellt habe, jemandem etwas zu verbieten; ich habe lediglich festgestellt, daß es Mikronationen, die sich gemeinsame Rahmenbedingungen geben wollen, auf keinen Fall verboten werden darf dieses zu tun. Von keiner MN.
Es haben sich hier nur zufällig auf der OIK mehrere Staaten gefunden, die sich ein solches Rahmenwerk wünschen und sich deshalb darüber Gedanken machen, da dies naheliegend ist.
Umgekehrt werden diese "Empfehlungen" aber auch niemandem aufoktroyiert. Das darf nicht sein und das passiert auch nicht. Deutlichstes Beispiel hierzu ist Atraverdo, die innersimulatorisch einen ganzen Planeten darstellen.

Womit ich zu Punkt 4 komme, Ihrer Kritik daran, Namen und Formen aufgedrückt zu bekommen.

Bei diesem Punkt möchte ich zunächst zu den Formen kommen:
Tatsächlich durfte ich bei diesem Punkt an der eigenen MN erfahren, daß wir genau die Form bekommen haben, die wir haben wollten. So wie auch Great Alemin und anderen Mikronationen. Neuangemeldete Staaten haben das Recht, sich Ihre Staatsgrenzen und Küstenlinien selbst auszusuchen, sofern diese nicht die Rechte anderer Mikronationen beschneiden. Ich weiss, daß dies hier nicht immer so gehandhabt wurde, insofern müssen Sie zugeben, daß der OIK in dem Punkt durchaus eine positive Entwicklung zugestanden werden muss.

Bezüglich der Namen beziehen Sie sich sicherlich auf die Namen der Kontinente, denn in die Namensvergebung von Staaten hat sich die OIK noch nie eingemischt.
Hier sehe ich kein Problem darin, den Kontinenten Namen zu geben, ist eine namentliche Handhabung für die meisten Menschen doch viel einfacher als eine umständliche Beschreibung über Richtungsangaben oder Planquadrate.
Zu diesem Thema habe ich mir die Homepage von Wolfenstein zu Gemüte geführt und kann auch zu diesem Punkt keine Differenzen feststellen, wo Sie den von Ihnen mitgenutzen Kontinent nur als Südkontinent bezeichnet haben - an dieser Bezeichnung ist auch weiterhin nichts auszusetzen, wenn man man von der Verwendung des Singulars absieht. Ich nehme aber an, diese stammt noch aus einer Zeit, in der davon ausgegangen wurde, daß die südlichen Landmassen zu einem Kontinent gehörten.

Doch auch diese Angaben sind nicht in Stein gemeisselt.
So sind über den Beirat bereits ganze Staaten nach ihren Wünschen verschoben und neu geordnet worden bzw. haben die ihnen genehmen Formen bekommen und ich bin sicher, daß auch die Umbenennung eines Kontinentes kein Problem wäre, wenn sich ihre Bewohner dafür aussprechen würden.
Dafür gibt es einen Präzedenzfall: Anglia, benannt durch ihre Bewohner Great Alemin und Victorien.
Auch dies ist eine jüngere Entwicklung, die im Kern Ihren Forderungen entspricht.
Und immer noch gilt: Was auf der OIK beschlossen wurde hat nur dann auf Ihre innere Simulation Auswirkungen, wenn Sie dieses selbst zulassen - in Ihrem Haus sind Sie Ihr eigener Herr und das Recht wird Ihnen niemals jemand auf der OIK absprechen.

Edit: Fehler korrigiert

__________________
Generaldirektor von Victorien

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hogarth Carson McSniff: 10.02.2011 19:52.

10.02.2011 19:48 Hogarth Carson McSniff ist offline E-Mail an Hogarth Carson McSniff senden Homepage von Hogarth Carson McSniff Beiträge von Hogarth Carson McSniff suchen Nehmen Sie Hogarth Carson McSniff in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » Inaktivität & Ende

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH