Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » Revision des Kartenmaterials!? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Revision des Kartenmaterials!?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Revision des Kartenmaterials!? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal eine Frage in die Runde: Wie steht man so zu einer Revision des Kartenmaterials? Man kann jetzt sicherlich und naturgemäß unserer Karte im Gegensatz zu der Reißbrettkarte nebenan ein organisches Wachstum über ein gutes Jahrzehnt bescheinigen, aber trotztdem fragt es sich, ob man nicht dem "Wildwuchs" mal einen Schnitt verpassen will, um einen geraden Wuchs herzustellen.

Ich sähe da folgende 'sinnvolle' Ansatzpunkte:

1. Umsetzung der Kugelform im Kartenmaterial
2. Anpassung der Staatsgebiete an ihre simulatorische Fläche (zumindest bei den Inseln könnte das verbindlich gemacht werden; bei den Festlandstaaten wäre zur Beibehaltung gemeinsamer Grenzen Bestandsschutz denkbar, wo es garnicht paßt)
3.Versuch einer Bereinigung/Neugliederung der Ozeane aus ästhetischen Erwägungen (eventuell wäre da schon einiges erreicht, wenn künftig die tatsächliche Fläche nach Einheitssmaßstab genutzt würde)
4.Versuch einer klimatischen Einordnung der Länder nach Breitengraden sofern gewünscht (Verbindlichkeit allenfalls für Neustaaten; Bestandsschutz für Altstaaten)
5.) Veränderungen der Staatenanordnung zur kulturellen Passung (freiwillige Basis für Interessenten, auch für die Zukunft keine zwangsweisen Kulturräume)

Die Punkte greifen natürlich teilweise ineinander und bringen mal mehr mal weniger Änderungen.

Vielleicht noch das: Um zu vermeiden, daß sich jetzt die Konservative mit der Reformfraktion und die Phantasie-Fraktion mit der Realisten-Fraktion in die Haare bekommt und überdies diejenigen, die keine Lust/Zeit haben, eine neue Nationalkarte anzufertigen mit denjenigen, die für eine Verbesserung auch Aufwand in Kauf nehmen, könnte man ja die altgediente Karte und die "Reformkarte" ggf eine Weile parallel führen. Das erscheint mir schon deshalb vollkommen unproblematisch, da sich die bisherige Karte in keiner Weise zu irgendwelchen "realistischen" Zwecken (Klima, Kultur, Entfernungen etc.) nutzen ließ und für Interaktionsgesichtspunkte sowieso nur direkte bzw. nähere Nachbarschaft greifbare Aussagen machte.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Ernst Willun: 02.08.2010 10:54.

02.08.2010 10:49 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Leoly Leoly ist weiblich
König


images/avatars/avatar-355.jpg

Dabei seit: 18.09.2005
Beiträge: 831
Herkunft: Bananaworld

RE: Revision des Kartenmaterials!? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adolf Honecker
1. Umsetzung der Kugelform im Kartenmaterial
2. Anpassung der Staatsgebiete an ihre simulatorische Fläche (zumindest bei den Inseln könnte das verbindlich gemacht werden; bei den Festlandstaaten wäre zur Beibehaltung gemeinsamer Grenzen Bestandsschutz denkbar, wo es garnicht paßt)
3.Versuch einer Bereinigung/Neugliederung der Ozeane aus ästhetischen Erwägungen (eventuell wäre da schon einiges erreicht, wenn künftig die tatsächliche Fläche nach Einheitssmaßstab genutzt würde)
4.Versuch einer klimatischen Einordnung der Länder nach Breitengraden sofern gewünscht (Verbindlichkeit allenfalls für Neustaaten; Bestandsschutz für Altstaaten)
5.) Veränderungen der Staatenanordnung zur kulturellen Passung (freiwillige Basis für Interessenten, auch für die Zukunft keine zwangsweisen Kulturräume)


Über Punkt 1 hatten wir auch schon nachgedacht.

Vorschlag für Punkt 3? Ich meine, die Benennung und Aufteilung der Ozeane erfolgte immer in Zusammenarbeit und Absprache zwischen den Staaten die drumherum lagen, die meisten von diesen sind aber auch noch da.

Die Punkte 2, 4 und 5 sehe ich ein wenig kritisch, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

__________________

Leoly Panthera
02.08.2010 11:06 Leoly ist offline E-Mail an Leoly senden Beiträge von Leoly suchen Nehmen Sie Leoly in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Leoly in Ihre Kontaktliste ein
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist jetzt natürlich kein neuer Denkanstoß, den ich jedoch bereits die vorigen Male stets mt Interesse verfolgt habe.

Man muß dabei stets im Auge behalten, daß die OIK nicht mehr allzu viele Zerwürfnisse unbeschadet überstehen kann.
Bei der hohen Zahl von Individualisten können sich mittlerweile selbst einfachste Verwaltungsvorgänge schnell zum Grabenkampf entwickeln.
Die Karte war immer Konsenz, auch wenn sie an einigen Ecken tatsächlich nicht mehr optimal aussieht.
Zu viele gleichzeitig eröffnete Baustellen könnten nämlich das Gesamtprojekt durchaus auch ganz aus dem Lot bringen ...
02.08.2010 15:14 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Themenstarter Thema begonnen von Ernst Willun
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Über Punkt 1 hatten wir auch schon nachgedacht.


Das wäre doch schon mal ein Anfang.


Zitat:
Vorschlag für Punkt 3? Ich meine, die Benennung und Aufteilung der Ozeane erfolgte immer in Zusammenarbeit und Absprache zwischen den Staaten die drumherum lagen, die meisten von diesen sind aber auch noch da.



In der Hauptsache geht es mir um etwas mehr Wasser.


Zitat:
Die Punkte 2, 4 und 5 sehe ich ein wenig kritisch, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.


Vielleicht sollte ich mir einfach mal die Karte vornehmen und nach Gutdünken (mit vorheriger selbständiger Information über landesspetifische Besonderheiten und nachbarschaftliche Beziehungen) neu zusammenbasteln, dann wird sich schnell zeigen, ob da Vorteile gesehen werden können, bzw. was gar nicht akzeptiert wird.

Zitat:
Das ist jetzt natürlich kein neuer Denkanstoß, den ich jedoch bereits die vorigen Male stets mt Interesse verfolgt habe.


Aber angesichts des Mitgliederschwunds ist er wie ich finde doch noch aktuell.

Zitat:
Man muß dabei stets im Auge behalten, daß die OIK nicht mehr allzu viele Zerwürfnisse unbeschadet überstehen kann.
Bei der hohen Zahl von Individualisten können sich mittlerweile selbst einfachste Verwaltungsvorgänge schnell zum Grabenkampf entwickeln.
Die Karte war immer Konsenz, auch wenn sie an einigen Ecken tatsächlich nicht mehr optimal aussieht.
Zu viele gleichzeitig eröffnete Baustellen könnten nämlich das Gesamtprojekt durchaus auch ganz aus dem Lot bringen ...


Deshalb sollten wir es ja auch vorsichtig angehen und eventuell vielleicht sogar die alte Karte weiterbestehen lassen.

Alles in allem stehe ich aber auf dem Standpunkt, daß man die Karte verbessern kann und daß sich sogar praktisch alle Staaten auch auf einer richtweise (ähnlich der Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn) stärker systematisierten Karte einordnen ließen.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
02.08.2010 21:26 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Plezura Okazako Plezura Okazako ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-617.jpg

Dabei seit: 11.07.2009
Beiträge: 201
Herkunft: Kabo Oro (Dezirujo)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine generelle Neufassung der Karte an dem bisherige Länder Bestandschutz haben, wäre grundsätzlich nicht schlecht. Ob sich alle darauf einigen können, ist aber fraglich.

Eine Ordnung nach kulturellen und klimatischen Gegebenheiten macht Sinn. Allerdings gibt es auch viele Beziehungsgeflechte, die das erschweren.

Insgesamt stehe ich der Sache aufgeschlossen gegenüber, sehe aber auch die Gefahr hier eine Pandora Büchse aufzumachen in der jetzigen Situation.

__________________
Außenministerin des Matriarchats Dezirujo
03.08.2010 20:33 Plezura Okazako ist offline E-Mail an Plezura Okazako senden Homepage von Plezura Okazako Beiträge von Plezura Okazako suchen Nehmen Sie Plezura Okazako in Ihre Freundesliste auf
Mortimer Percy Adipose Mortimer Percy Adipose ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 388
Herkunft: Victorien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die *Klimakarte* zu ziehen wäre,so befürchte ich ein Neverending Streit Thema..und tatsächlich Pandoras Büxe :-)

Ich wäre ja schon zum Beginn positiv erfreut wenn die OIK die Richtung Pole und Weltkugel oder Weltoval schafft.

__________________
Duke of Hunksborrow
Weg nach Victorien

03.08.2010 20:55 Mortimer Percy Adipose ist offline Beiträge von Mortimer Percy Adipose suchen Nehmen Sie Mortimer Percy Adipose in Ihre Freundesliste auf
Leoly Leoly ist weiblich
König


images/avatars/avatar-355.jpg

Dabei seit: 18.09.2005
Beiträge: 831
Herkunft: Bananaworld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kugelform ist doch schon festgelegt, nur graphisch nicht dargestellt Augenzwinkern

__________________

Leoly Panthera
03.08.2010 22:02 Leoly ist offline E-Mail an Leoly senden Beiträge von Leoly suchen Nehmen Sie Leoly in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Leoly in Ihre Kontaktliste ein
Mortimer Percy Adipose Mortimer Percy Adipose ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 388
Herkunft: Victorien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fein fein...Pinguin und Co können dann später einziehen :-)

__________________
Duke of Hunksborrow
Weg nach Victorien

03.08.2010 23:09 Mortimer Percy Adipose ist offline Beiträge von Mortimer Percy Adipose suchen Nehmen Sie Mortimer Percy Adipose in Ihre Freundesliste auf
Leoly Leoly ist weiblich
König


images/avatars/avatar-355.jpg

Dabei seit: 18.09.2005
Beiträge: 831
Herkunft: Bananaworld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich persönlich bin gegen Pole, v.a. natürlich, da u.a. Bananaworld dann vieeeeeeeeeel zu weit südlich liegen würde! Die ganze Karte ist nicht auf Klimazonen und Pole ausgelegt.

__________________

Leoly Panthera
04.08.2010 01:57 Leoly ist offline E-Mail an Leoly senden Beiträge von Leoly suchen Nehmen Sie Leoly in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Leoly in Ihre Kontaktliste ein
Quintus Aurelius Spina Quintus Aurelius Spina ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 13.06.2010
Beiträge: 12
Herkunft: Tempelstaat Nemi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Siehste!DA gehts schon los...
Was heisst das :
ALLE auf eine Zone verschubsen...da stimmen jetzige NachbarschAFTEN NIMMER;WER will das NIEMAND !
04.08.2010 02:12 Quintus Aurelius Spina ist offline E-Mail an Quintus Aurelius Spina senden Beiträge von Quintus Aurelius Spina suchen Nehmen Sie Quintus Aurelius Spina in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Themenstarter Thema begonnen von Ernst Willun
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Leoly
Ich persönlich bin gegen Pole, v.a. natürlich, da u.a. Bananaworld dann vieeeeeeeeeel zu weit südlich liegen würde! Die ganze Karte ist nicht auf Klimazonen und Pole ausgelegt.


Müßt ihr eben winterharte bananen anbauen... Augenzwinkern

Aber jetzt mal im Ernst, die Nachbarn von Bananaworld liegen ja mehrheitlich auch eher nicht in der Nähe des Südpols, damit wären da schon mal Möglichkeiten. Insgesamt ist die OIK ja auch wesentlich kleiner als unsere wirkliche Welt und dementsprechend läßt sich da sicher den meisten Forderungen gerecht werden, indem man die Karte vergrößert.

Zitat:
Siehste!DA gehts schon los...
Was heisst das :
ALLE auf eine Zone verschubsen...da stimmen jetzige NachbarschAFTEN NIMMER;WER will das NIEMAND !


Ich wäre da durchaus zu Kompromissen bereit und von Zwang war ja bisher keine Rede. Ephebe hat ja sowieso keine Probleme Aquatropolis und Ostland liegen ja klimatisch gar nicht so anders.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
04.08.2010 03:06 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Napaloni Napaloni ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-515.jpg

Dabei seit: 08.03.2008
Beiträge: 228
Herkunft: SWR Tomanien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich halte von einer Revision des Kartenmaterials gar nichts.
Sie führt nur zu weiterem bösen Blut, oder vielleicht sogar dazu, dass dann Staaten eine weitere Karte aufmachen.

Was Kollege Honecker aufzählt gibt es schon (fast) alles bei der CartA.
Soll die OIK nun zur CartA-II werden?

Was gewinnt die OIK dadurch?
Den Traum von neuen Mitspielern kann man aufgeben, denn es ist kaum noch Nachwuchs vorhanden. Die MNs befinden sich momentan in einem Tal und ziehen kaum noch neue Leute an.
In einer solchen Situation sollte man seinen Bestand an Mitspielern nicht auch noch durch Veränderungen an der Karte dezimieren.

Wenn man schon meint, dass man eine neue schöne Welt benötigt, dann sollte man in aller erster Linie einmal die MNs fragen, die nur bei der OIK ihre Heimat haben, denn wenn die OIK durch eine Revision des Kartenmaterials, diese MNs verliert, dann sieht sie trotz neuer Karte ziemlich alt aus.

Indem man sich mehr und mehr einem Mitbewerber anpasst, oder diesen kopiert, wird man nicht besser, sondern wird nur zu dessen Spiegelbild.

Was mal nett wäre, wäre eine zusätzliche Karte ohne dieses Raster-Gitter.

Dieses war nicht die Meinung der Mitspieler von Tomanien, sondern ganz alleine meine persönliche Meinung.

__________________

04.08.2010 10:15 Napaloni ist offline E-Mail an Napaloni senden Homepage von Napaloni Beiträge von Napaloni suchen Nehmen Sie Napaloni in Ihre Freundesliste auf
Friederike Fresse
Foren Gott


images/avatars/avatar-669.jpg

Dabei seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.339

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Gefahren bei einer vollständigen Kartenrevision könnten größer sein, als der zu erwartende "Mehrwert".
Zumal die Gemeinschaft relativ fragil ist.

__________________
Friederike Fresse,
Vizedirektorin für Kartenanträge
und Delegierte der MN "Attekarisches Reich"

04.08.2010 11:24 Friederike Fresse ist offline E-Mail an Friederike Fresse senden Beiträge von Friederike Fresse suchen Nehmen Sie Friederike Fresse in Ihre Freundesliste auf
König Wilhelm VIII. König Wilhelm VIII. ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-699.jpg

Dabei seit: 03.08.2010
Beiträge: 13
Herkunft: Stauffen (Reich der Fünf Cronen)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Richtig, ich meine: Wie oft hatten wir solche Diskussionen hier schon? Die Sache ist gut, aber bevor sie zur Vollendung kommt, explodiert der Laden.

__________________
Wilhelm VIII. Conradin
Exiliertes Oberhaupt des Hauses Hohenstauffenberg
Ehemaliger Prinz von Akkad
Glück- und Landloser Thronaspirant


04.08.2010 15:47 König Wilhelm VIII. ist offline E-Mail an König Wilhelm VIII. senden Beiträge von König Wilhelm VIII. suchen Nehmen Sie König Wilhelm VIII. in Ihre Freundesliste auf
Carmen I. Carmen I. ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-717.jpg

Dabei seit: 14.10.2005
Beiträge: 3.449
Herkunft: Kaiserreich Dreibürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Napaloni

Was Kollege Honecker aufzählt gibt es schon (fast) alles bei der CartA.



Weil die Carta im Prinzip eine Erweiterung der OIK ist, die sich dann, aufgrund der Aufnahme der Länder der ehemaligen Graphein Foundation, weiter in Richtung Realismus entwickelt hat.

Hier diesen ebenfalls ins Spiel zu bringen, macht keinen Sinn.

Unabhängig davon steht es jedem Land frei, innerhalb der OIK seinen Kartenplatz zu wechseln, wenn er denn der Meinung ist, dass er klimatisch oder kulturell woanders besser hin passt.

Wat denn? Et jibbt jar keene Klimazonen? Ach wat. Kann man sich doch denken. Einfach mal schauen, wie das Klima der einzelnen Nationen ist und wo sie liegen. Man wird schnell ein paar Gemeinsamkeiten finden und könnte sich daran orientieren.
06.08.2010 16:41 Carmen I. ist offline E-Mail an Carmen I. senden Homepage von Carmen I. Beiträge von Carmen I. suchen Nehmen Sie Carmen I. in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » Revision des Kartenmaterials!?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH