Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » OIK - Offene Debatte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen OIK - Offene Debatte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elias Goff
Routinier


images/avatars/avatar-826.jpg

Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um nochmal auf die Klimakarte zurückzukommen. Ich habe mal unter Paint was erstellt, wie die Klimakarte aussehen könnte. Das ist zwar nicht wirklich professionell und stimmig, es soll nur mal ein Besispiel sein. Die Klimazonen könnten auch variieren je nachdem welche Strömung das meer hat usw. Damit kann man dann die schon bestehenden Klimaverhältnisse besser einordnen.

Karte

Als Vorlage diente die png-Karte der Kontinente. Es müsste also nicht unbedingt eine svg-Karte sein.

__________________
Persona non grata der Herzen
alternder Rockstar der Band "Maidenhood & Vitality"

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Elias Goff: 21.08.2014 13:22.

21.08.2014 13:17 Elias Goff ist offline E-Mail an Elias Goff senden Beiträge von Elias Goff suchen Nehmen Sie Elias Goff in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohne Umgestaltung - sprich Verschiebung der Länder - wirst Du das so kaum durchbekommen. Ob Du letzteres allerdings durchbringst? Gerade mit den Urgesteinen im Süden ist da nicht zu spaßen.

In eigener Sache: Korland ist zwar nicht gerade das sonnige Baden o.ä., aber die klimatischen Verhältnisse entsprechen doch noch etwa denen Ostpreußens, mit äußerster Kompromißbereitschaft meinetwegen noch Südschwedens, aber jedenfalls sind sie nicht arktisch.

Eine Kartenplatzwechsel nach 7 Jahren wäre für mich auch an der Grenze und überhaupt nur denkbar, wenn ich mich nicht mit irgendwelchem Vetokram und Anpassungen der Ausgestaltung herumschlagen müßte.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
21.08.2014 15:33 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Als Vorlage diente die png-Karte der Kontinente. Es müsste also nicht unbedingt eine svg-Karte sein.


Aber nur, wenn man sich entschließt, das absolut starr und unveränderlich zu machen. Sonst muß ja auch noch mal ein anderer an die Karte ran.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
21.08.2014 15:36 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Elias Goff
Routinier


images/avatars/avatar-826.jpg

Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deshalb sagte ich ja die Klimazonen können variieren. Ist im Rl ja auch so. Hier kann man das ganz gut sehen. Erklären könnte man diese Verschiebungen mit den Meeresströmungen. Mein Entwurf sollte keine Musterkarte sein.

__________________
Persona non grata der Herzen
alternder Rockstar der Band "Maidenhood & Vitality"
21.08.2014 16:36 Elias Goff ist offline E-Mail an Elias Goff senden Beiträge von Elias Goff suchen Nehmen Sie Elias Goff in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die OIK hat in meinen Augen einfach keine Klimazonen, sondern lediglich Nationalklimate.

Da liegen etwa die kaltgemäßigte USSRAT und das subtropische Xinhai direkt beieinander. Und gestört hat das irgendwie nie einen. Das Klima der USSRAT kann man auch nicht erklären, ebnsowenig wie Korland bei der Nordlage noch gemäßigt sein soll.

Auf der CartA würde ich das auch nie akzeptieren, aber das ist eben die OIK.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
21.08.2014 16:45 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Elias Goff
Routinier


images/avatars/avatar-826.jpg

Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es sollen ja jetzt keine Gründe herausgearbeitet werden, warum alles so bleiben soll wie gehabt. Oder ob das jemanden stört oder nicht. Und meiner Meinung nach macht eine Klimakarte genausoviel Sinn wie die Kugelform. Ist zwar beides nicht wirklich relevant und wichtig, aber es tut auch keinem weh, wenn man es anspricht und vlt. irgendwann realisiert. Weil es gut aussieht und Sinn macht. Fischbesteck ist ja auch nicht unbedingt notwendig, und trotzdem siehts nett aus wenn es aufgelegt ist.

__________________
Persona non grata der Herzen
alternder Rockstar der Band "Maidenhood & Vitality"
21.08.2014 17:12 Elias Goff ist offline E-Mail an Elias Goff senden Beiträge von Elias Goff suchen Nehmen Sie Elias Goff in Ihre Freundesliste auf
Raistlin Majere
Delegierter der Freien Republik Tir Na nÒg


images/avatars/avatar-323.jpg

Dabei seit: 21.09.2005
Beiträge: 103
Herkunft: Isle of Maith

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finde Klimakarten gar nicht so verkehrt. Da kanns ja auch durch Höhenlagen, vorherrschende Windrichtungen, Meeresströmungen oder seismische Aktivitäten durchaus ein paar Erklärungen für benachbarte Gegensätze geben.

Bei der Gelegenheit: ne Karte mit Vulkanen und Erdbebengebieten, sprich tektonische Platten, wäre doch auch mal ganz geil. Oder?

__________________
- Großdruide der Freien Republik Tir Na nÒg
- Held der Arbeit 2006
- sehr sehr gut
21.08.2014 19:35 Raistlin Majere ist offline E-Mail an Raistlin Majere senden Homepage von Raistlin Majere Beiträge von Raistlin Majere suchen Nehmen Sie Raistlin Majere in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Raistlin Majere in Ihre Kontaktliste ein
Elias Goff
Routinier


images/avatars/avatar-826.jpg

Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Raistlin Majere
Da kanns ja auch durch Höhenlagen, vorherrschende Windrichtungen, Meeresströmungen oder seismische Aktivitäten durchaus ein paar Erklärungen für benachbarte Gegensätze geben.


Laut der RL-Karte die ich gepostet habe ist an der Westküste der USA sogar eine kleine Mini-Kaltzone neben einer Subtropischen Zone. Und unser Klima in Mitteleuropa ist deshalb mild, weil wir von Golfstrom erwärmt werden. Sonst hätten wir "logisch" das Klima, was auch in Nordkanada herrscht. Und das kann man ja auch hier irgendwie einbauen. Das mit den Vulkanen usw. finde ich gut. Soweit ich mich in den MN's auskenne hat bislang noch keiner in die Richtung was simuliert.

__________________
Persona non grata der Herzen
alternder Rockstar der Band "Maidenhood & Vitality"
21.08.2014 19:39 Elias Goff ist offline E-Mail an Elias Goff senden Beiträge von Elias Goff suchen Nehmen Sie Elias Goff in Ihre Freundesliste auf
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit der neuen Lage wird das IL auf der OIK recht unproblematisch liegen, selbst wenn wir die Klimazonen so oder so ähnlich wie die CartA hätten.
Aber mann könnte zum Beispiel wärmere Winter mit dem Vorhandensein eines grösseren Gewässers erklären. Das Mittelmeer ist wohl für das milde Klima mit verantwortlich, weil es quasi als Warmwasserspeicher dient. Dazu noch der Golfstrom und schon haben wir unser RL-Klima.

Zu den CartA-Klimazonen habe ich so meine eigenen Gedanken. Die CartA hat im Süden der VSA einen Mittelamerika-Klon, der aber nicht mit "Südamerika" verbunden ist.
Klingt erst mal nicht bedeutsam. Allerdings würde dann ein eventuell bestehender "CartA-Golfstrom" nicht oder nicht in dem Maße nach Osten umgelenkt werden und statt dessen "Kalifornien" umspülen (wo es dann mehr regnen würde, als wir es kennen).
Die Folge wären dann härtere Winter im CartA-"Europa" als in dem der Realität.

Das kann uns hier völlig kalt lassen, zeigt aber, dass die auf der CartA auch nicht alles zu Ende denken.

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen
21.08.2014 19:58 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Raistlin Majere
Delegierter der Freien Republik Tir Na nÒg


images/avatars/avatar-323.jpg

Dabei seit: 21.09.2005
Beiträge: 103
Herkunft: Isle of Maith

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die CartA ist vor allem viel Bling-Bling, fancy Forum und so. Die Karte ist aber einfach nur uninspiriert und eurozentristisch. Man schaue nur, was dort südlich des Äquators liegt. Überwiegend leere Flächen und Kolonien. Man soll sich mal nicht einbilden, dass die in jeder Hinsicht die überlegene Orga/Karte sind.

__________________
- Großdruide der Freien Republik Tir Na nÒg
- Held der Arbeit 2006
- sehr sehr gut
21.08.2014 22:41 Raistlin Majere ist offline E-Mail an Raistlin Majere senden Homepage von Raistlin Majere Beiträge von Raistlin Majere suchen Nehmen Sie Raistlin Majere in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Raistlin Majere in Ihre Kontaktliste ein
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss das leider bestätigen. Wir wollten (und wollen noch) auf die CartA.
Was wir uns da alles anhören dürfen! Ein "Rom" in Südamerika"? Das geht ja überhaupt nicht! Warum eigentlich nicht? Irkanien lag doch einst auf der CartA auch in der westlichen Hemisphäre und hatte Wikinger im Stammbaum.
Eurozentristisch trifft es! In unserem Fall sogar dramatisch: Ein "europäischer" Staat im Süden Südamerikas? Und keine Kolonie gewesen wie Argentinien? Neee, igitt!
Mit Verlaub: Solche Ansichten sprechen der Idee der Mikronationen, wie ich sie verstehe, nur Hohn. All unsere "Staaten" existieren doch sowieso nicht, also was soll das?
Diese ganzen "kulturellen" Argumente sind an den Haaren herbeigezogen, denn sonst könnte man die reale Weltkarte nehmen und neue Staaten (aber natürlich nur "stimmige") dort eintragen. Ich kann mich an die Verhandlungen zwischen GF und AIC noch sehr gut erinnern, ich war beteiligt. Die tote GF fusionierte mit der durchaus lebendigen AIC, weil der AIC ihre Mitglieder nicht ausreichten ( etwa 9 Monate nach ihrer Gründung!) Und nun? Die merken gar nicht, dass die GF noch nachträglich einen Sieg davon trägt. Sollte die CartA nicht wach werden, so wird sie enden wie die GF.
Die OIK hat ja schon so manches durchgestanden. Warten wir es ab.
Umgekehrt hat die CartA auch etliche Vorteile: Klimazonen (wenn auch nicht immer wirklich schlüssig, aber sei es drum.), insgesamt eine Neigung den eigenen Maßstab auch wirklich anzuwenden etc,pp...darum möchten wir auch dort hin. AUCH! Die OIK verlassen werden wir nicht. Wenn es zu einer Fusion käme wäre das auch schön - aber nicht zu den Kriterien der Graphein Fundation.

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Flavius Celtillus: 21.08.2014 23:28.

21.08.2014 23:23 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daß die CartA auch nicht perfekt ist, liegt auf der Hand. Warum wollen "wir" dann aber alles tun, um es der CartA gleich zu tun (Klimazonen, Kugelkarte)?

Was ich übrigens noch nie verstanden habe ist, warum manche Klimazonen wollen, aber keine Kulturzonen? Ob jetzt der Schneesturm an der Grenze halt macht oder die Kultur, das ist doch Jacke wie Hose. Mit dem Wetterwechsel am Schlagbaum kann ich sogar eher leben als mit der Nachbarschaft einer Nation, die keinen einzigen kulturellen und verwandtschaftlichen Bezug zu uns aufweist, obwohl man Jahrhunderte nebeneinander lebt.

Zum Thema Irkanien (auch wenn es wirklich nicht hierher gehört):

Irkanien bildete sich aus (mindestens) zwei Kulturen, einer ersten Siedlerwelle aus Tengoku und einer zweiten aus dem germanischen Raum, beide haben ihre Spuren hinterlassen.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
21.08.2014 23:48 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und trotzdem hatten Sie Einwände gegen ein "Rom am Ende der Welt". Warum eigentlich? Wir würden dort klimatisch sehr gut hinpassen und hätten (noch) nicht einmal Nachbarn. Mal abgesehen davon, dass dort noch der ganze Kontinent frei ist. Da siedelt sonst niemand!
Warum ich gegen Kulturzonen bin? Weil es schon einmal nicht fuktioniert hat!
"Wenn Du einen toten Gaul reitest, steig ab und geh zu Fuß!" Kulturzonen funktionieren eben nicht, dass hat die Praxis hinlänglich bewiesen.
Aber gut: Sie hätten die GF wohl gut gefunden, allerdings war sie schon tot, als es zu den Verhandlungen mit der AIC kam.
So perfekt kann ein Forum, kann eine Website nicht sein, das daraus ein Lazarus-Effekt für die GF wird. Eine GF 2.0 wäre schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt.
Ach hätten wir uns doch die Verhandlungen mit der GF gespart! Wäre die AIC doch lieber die AIC geblieben! Die AIC könnte wesentlich besser mit der OIK verhandeln als eine als CartA getarnte GF.
Und genau darum wird es eine Fusion und damit eine Ballung der mikronationalen Kräfte wohl eher nicht geben: Weil MNs wie Astor, DU etc. sich mit uns Schmuddelkindern nicht an einen Tisch setzen.
Ich weiß wovon ich spreche: Sowohl an der Schaffung der AIC als auch an den Fusionsverhandlungen zwischen AIC und GF war ich beteiligt.
Wie gesagt: Diese Fusionsgespräche hätte man sich sparen können, MNs wie Astor und die DU gäbe es immer noch - sie wären nur praktisch kartenlos, da Kulturzonen in der Virtualität an Nutzlosigkeit nicht zu überbieten sind!

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Flavius Celtillus: 22.08.2014 00:16.

22.08.2014 00:14 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf der CartA befürworte ich eine anthropologische und kulturelle Ordnung, weil alles bereits so schön geordnet ist, auf der OIK haben wir seit eh und je kreativen Wildwuchs.

Wobei das mit der AIC...

Es wahr doch in Wahrheit so: Grimmberg bekam auf der GF nicht den Platz den er wollte und die OIK nicht verkugelt und geordnet, daraufhin machte er seine eigene Organisation auf, bei der dann der Nullmeridian durch Neuenkirchen verlief.

Da es schon zwei Karten gab, konnte er freilich nicht den unverwechselbaren neuenkirchischen Stil dort ausleben (das wäre auf leere Karte hinausgelaufen) und mußte das etwas weniger elitär und mit vielen Freiheiten gestalten und ein paar Leute mit ins Boot holen. Eine neuenklirchische Alleinkarte hätte nun kaum dem dort gepflogenen Geltungsbedürfnis genüge getan.

Was die "Kulturzonen" angeht, geht es mir auch weniger um scharf umrissene Zonen, sondern eher um eine gewisse Stimmigkeit. Daß halt nicht die reinrassigen Spanier von den reinrassigen Chinesen bloß durch einen Fluß getrennt sind und so unverbunden nebeneinander leben als wäre beiderseits des Flusses eine unüberwindbare Mauer errichtet worden (wie einst in Xinhai und Darusien). Aber das auf der OIK zu realisieren wäre illusorisch. Man kann daraus feilich auch eine herrlich absurde Simulation machen, nur ist die CartA im Gegensatz zur OIK doch eben eher einem gewissen Realismus verpflichtet, wenn vielleicht auch nicht durch ihre Statuten, aber doch durch ihre Entwicklung.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ernst Willun: 22.08.2014 00:35.

22.08.2014 00:35 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann passen doch "Römer" auf der Südhalbkugel hervorragend. In der Antike dorthin ausgewildert....ausgewandert.
Und dennoch: Die AIC gefiel mir besser als mir heute die CartA gefällt. Was ich im Vorfeld der Fusionsgespräche auch genau so geäussert habe.

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen
22.08.2014 00:49 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erinnerst Du Dich noch? Augenzwinkern

Zitat:
Original von Georg von Strebermann
Zitat:
Original von Dr. Hermann Korwitz
Wurde langsam Zeit für so einen Vorschlag. Als erwachsener Mensch, der ansonsten von den meisten Rollenspielen wenig hält, war mir der OIK Kram immer etwas suspekt. Eine etwas geordnetere Weltkarte kann ich da nur begrüßen.



Nur zu wahr! Gegen kulturelle Vielfalt hab ich auch nichts....ich finde nur die Befindlichkeiten von manchen MN´s etwas verwunderlich, wenn´s um Neuansiedler geht, die auf Mammuts reiten, neben"Preussen" wohnen- und anderen Phantasterei vorwerfen. Wären da die Zusammenhänge besser gewahrt, die OIK müsste sich wegen der GF keine Gedanken machen...Übrigens wäre ich von Vornherein für einen gemeinsamen Maßstab! So wie sich der "Weltentwurf" (unsere eigener!) jetzt gestaltet, gefällt er mir schon recht gut....wo liegt eigentlich Goryo? großes Grinsen


Zitat:
Sehr damit einverstanden, wir können ja die RL-Welt modifizieren...vor allem ist mir auch wichtig, dass wir uns eventuell von vornherein auf einen technischen Höchststandard einigen...darunter geht´s dann immer, "Star Trek" bleibt uns erspart- obwohl das seinen Reiz haben dürfte- trotzdem wäre es wichtig festzulegen, das die Technik die 40.er- 50er Jahre des 20.ten Jahrhunderts erreicht hat...alles andere baut dann darauf auf. Es sollte alles im "Absehbaren Bereich" bleiben.


Man ändert die Meinung im Leben irgendwie viel zu oft... Ich bin mir sicher hier im Forum finden sich Posts von mir die sind meinen jetzigen teilweise diametral entgegengesetzt. Aber ganz mit Adenauer kann man es wohl keinem verbieten, klüger zu werden oder was man gerade (zwischenzeitlich) dafür hält. Augenzwinkern

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
22.08.2014 00:51 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Ernst Willun
Routinier


Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 482

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marcus Flavius Celtillus
Na dann passen doch "Römer" auf der Südhalbkugel hervorragend. In der Antike dorthin ausgewildert....ausgewandert.
Und dennoch: Die AIC gefiel mir besser als mir heute die CartA gefällt. Was ich im Vorfeld der Fusionsgespräche auch genau so geäussert habe.


Wie drüben gesagt, ich habe mich, was die CartA betrifft, damit abgefunden, daß Ladinien da unten hin will, auch wenn ich mich frage, wie potentielle Südamerikaner damit zurechtkommen.

__________________
Delegierter des Freistaates Korland
22.08.2014 00:53 Ernst Willun ist offline E-Mail an Ernst Willun senden Beiträge von Ernst Willun suchen Nehmen Sie Ernst Willun in Ihre Freundesliste auf
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So viele potentielle "Südamerikaner" gab es bislang nicht. Und die, die es gab, siedelten weiter nördlich, also in tropischen Gebieten. Bei uns im Süden ist es ja doch etwas "kälter", also eben nicht tropisch sondern subtropisch. Darum gedeihen bei uns Wein und Oliven. Also ideal für uns und und genügend Raum für "potentielle Südamerikaner". Wer "Brasilien" will, der dürfte laut den Bestimmungen der CartA genau nicht da siedeln, wo wir hin wollen.

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Marcus Flavius Celtillus: 22.08.2014 01:10.

22.08.2014 01:07 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Marcus Flavius Celtillus Marcus Flavius Celtillus ist männlich
Delegierter des Imperium Ladinorum


images/avatars/avatar-825.jpg

Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 156

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ernst Willun
Erinnerst Du Dich noch? Augenzwinkern

Zitat:
Original von Georg von Strebermann
Zitat:
Original von Dr. Hermann Korwitz
Wurde langsam Zeit für so einen Vorschlag. Als erwachsener Mensch, der ansonsten von den meisten Rollenspielen wenig hält, war mir der OIK Kram immer etwas suspekt. Eine etwas geordnetere Weltkarte kann ich da nur begrüßen.



Nur zu wahr! Gegen kulturelle Vielfalt hab ich auch nichts....ich finde nur die Befindlichkeiten von manchen MN´s etwas verwunderlich, wenn´s um Neuansiedler geht, die auf Mammuts reiten, neben"Preussen" wohnen- und anderen Phantasterei vorwerfen. Wären da die Zusammenhänge besser gewahrt, die OIK müsste sich wegen der GF keine Gedanken machen...Übrigens wäre ich von Vornherein für einen gemeinsamen Maßstab! So wie sich der "Weltentwurf" (unsere eigener!) jetzt gestaltet, gefällt er mir schon recht gut....wo liegt eigentlich Goryo? großes Grinsen


Zitat:
Sehr damit einverstanden, wir können ja die RL-Welt modifizieren...vor allem ist mir auch wichtig, dass wir uns eventuell von vornherein auf einen technischen Höchststandard einigen...darunter geht´s dann immer, "Star Trek" bleibt uns erspart- obwohl das seinen Reiz haben dürfte- trotzdem wäre es wichtig festzulegen, das die Technik die 40.er- 50er Jahre des 20.ten Jahrhunderts erreicht hat...alles andere baut dann darauf auf. Es sollte alles im "Absehbaren Bereich" bleiben.


Man ändert die Meinung im Leben irgendwie viel zu oft... Ich bin mir sicher hier im Forum finden sich Posts von mir die sind meinen jetzigen teilweise diametral entgegengesetzt. Aber ganz mit Adenauer kann man es wohl keinem verbieten, klüger zu werden oder was man gerade (zwischenzeitlich) dafür hält. Augenzwinkern


Und wie ich mich erinnere!
Wenn es klimatisch passt und sich neben uns nicht eine Superdupernuklearmacht ansiedeln will (wie Illyrien auf der OIK) - kein Problem damit.
Mit den Mammuts hätte ich übrigens als allerletzter Schwierigkeiten. Schon deshalb nicht, weil bei uns Tierarten überlebt haben, die es in Südamerika heute nicht mehr gibt.
Man nehme nur das Dreizehen-Langnasenkamel.

__________________
Ich bin das BÖSE! Muhahaha... großes Grinsen
22.08.2014 02:34 Marcus Flavius Celtillus ist offline E-Mail an Marcus Flavius Celtillus senden Homepage von Marcus Flavius Celtillus Beiträge von Marcus Flavius Celtillus suchen Nehmen Sie Marcus Flavius Celtillus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Organisation für Internationale Kartographie » Off-Topic » Café oik » OIK - Offene Debatte

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH