Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 15 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
13.11.2007 10:22 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar
Wenn nun aber die Unruhen oder Umsturzbemühungen nicht von einem "Jungspunt oder Möchtegern" ausgehen, sondern einer Grupper fähiger Mitspieler, dann hääte auch ein Land wie das Königreich Moncao Schweirigkeiten mit der politischen Struktur.


Natürlich irgendwann wenn man lange genug alles erhöht hat entsteht auch eine theoretische Möglichkeit zu soetwas. Nur es bleibt eine theoretische Möglichkeit da ihr dazu bestimmt nicht in der Lage sein werdet einen solchen Druck auf zu bauen. Von daher ist diese Möglichkeit wiederum nur marginal.

Zitat:

Und ob ich simulieren kann oder nicht, kannst du sicher nicht beurteilen.


Deine Äusserungen bisher zu diesem Thema zwingen einen solchen Schluss regelrecht auf. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil praktisch überzeugen.

Zitat:
Original von Faantir Gried
Nach solch einer Aussage kehrst du am besten wieder in dein Moncao zurück. Mit solchen überreifen Perfektionisten will niemand simulieren. Mach das auf der GF-Karte, danke. Ob wir in deinen erlauchten Augen simulieren können ist egal. Wenn das hier eh nicht dein Niveau ist, was machst du dann nämlich hier?


Lass es sein Einhorn. Ich ziehe mich hier wieder zurück weil es mir doch ein wenig zu sehr wehtut was ihr hier macht. Ich hatte ja gehofft das ihr euch wenigstens ein bischen Weiterentwickelt habt allerdings mußte ich eher das Gegenteil feststellen eine verstärkte Rückentwicklung.

Sorry aber auf dieses Niveau erniedrige ich mich nicht.
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
12.11.2007 18:19 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar

Wenn eine Delegation ruht, dann ist sie stillgelegt, da sie im Ruhestatus nicht abstimmen kann und somit ist sie handlungsunfähig.


Eine Delegation ruhen lassen kann nur ein selbst Staat und ist sowas wie ein freiwilliges Stillhalten. Ein Stilllegen ist wiederrum ein Eingriff von Aussen oft Gewaltsam in die Angelegenheiten des jeweiligen Staates.

Zitat:

Desweiteren sagten sie, daß die IOK nicht für die Bewertung politischer Strukturen da sei, sondern die UVNO.


Korrekt es ist nicht Aufgabe der OIK irgendwelche politische Sachen zu bewerten. Sowas kann man getrost der UVNO überlassen und was die UVNO macht hat hier nicht zu interresieren. Augenzwinkern

Zitat:

*so* Da der Rest deiner Antwort simoff ist, antworte ich dir darauf auch nur simoff:

Administrative Maßnahmen gegen "Störer" sind hier nicht das Thema. Natürlich liegt es immer an dem einzelnen Staat, wie und ob er sowas zulässt. */so*


Sorry wenn ich jetzt mal ein wenig sehr provokativ werde. Das sage ich vorher weil ich keinen wirklich verletzen will.

Es war in der Tat nicht simoff was ich da sagte aber das was ich jetzt sage ist es.

Denn das ist mal wieder eine typische Antwort von jemanden der nicht wirklich simulieren kann. Ich brauche weder eine Adminkeule oder sonstwas um irgend so einen Jungspunt oder Möchtegern in Grund und Boden zu simulieren wenn es sein muß. So ne Spielleiter Sache war nicht das was ich meinte. Sondern ein zulassen innerhalb des simulativen Vorganges aber dafür muß man nun mal auch simulieren können.
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
12.11.2007 05:18 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar
Warum seid Ihr dann für eine Stilllegung der Delegation Andros?


Das habe ich wo gesagt? Sie sollten einmal den Unterschied zwischen Ruhen und stillegen lernen.

Zitat:
Und warum sollte die UVNO über die OIK entscheiden können?


Das habe ich wo gesagt? Ich dachte sogar betont zu haben das ich von der UVNO überhaupt nichts halte.

Edit:

Zitat:
Und wenn man es darauf anlegt, dann kann man jeden Staat seinen politische Strukturen erschüttern. Sie unterschätzen die Macht anderer Staaten.


Sie unterschätzen dabei die Macht einer echten Gemeinschaft. Glauben Sie mir ich bin ja nun schon ein paar Stunden in den MN's. Ich weiß welche Macht andere Staaten haben können wenn man es aus welchen Gründen auch immer zulässt. Aber ich weiß auch wie man diese "Macht" im Bedrafsfalle auch egalisiert. Denn das Geheimnis dabei liegt in der Tat im zulassen dieser obskuren Macht.
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
11.11.2007 22:38 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar
Darum geht es hier aber nicht.
Es geht darum wie die OIK verfährt.

Angenommen es würde jemand in ihrem Land versuchen und sich hier als delegierter melden. Was wollten sie dann dagegen unter nehmen?

Genau, nichts, Denn sie hätten nicht die Möglichkeit dazu.


Natürlich hätten wir Möglichkeiten. Eine Delegation egal welche braucht eine Legitimation aus dem jeweiligen Staat. Diese hat nur aus offiziellen staatlichen Quellen einen Sinn da sonst keine offizielle Legitimation der Delegation.

Und bevor unser Hofmarschall hier feindlich abgelöst wird, wird jemand Schmerzhaft erleben wie sehr unsere staatliche Gemeinschaft auch eine Gemeinschaft ist. Augenzwinkern

Das Problem existiert insgesamt ja nur bei unsicheren politischen Strukturen in einem Staat. diese unsichere Strukturen kann die OIK egal in welcher Art und weise nicht bewerten. Dafür ist dann eher so ein Geheimbund wie die UVNO da.

Also egal wie gibt es ein Problem für die OIK und genau um aus diesem Problem heraus zu kommen ist das Ruhen einer Delegation solange es unsichere politische Verhältnisse gibt ein adäquates und sinnvolles Mittel.
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
11.11.2007 22:09 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar
Weil man dadurch jeden Staat seiner Stimme bei Abstimmungen und Wahlen berauben könnte.
Genauso könnte man so Vetos verhindern.


Entschuldigen Sie aber jeden Staat wage ich zu bezweifeln. Jeden Wackelkandidaten kann ich unterstützen.

Ich stelle es mir gerade praktisch in Bezug auf meine Heimat vor. Da will ein Möchtegern unsere Delegation soweit Manipulieren das diese hier Ruht. Wissen sie was? Je länger ich darüber nachdenke um so mehr hoffe ich das dies irgendwann mal jemand versucht. Der wird den Ärger seines Lebens erhalten. großes Grinsen
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
11.11.2007 21:38 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Lion Lorgar
Ausserdem würde dies bedeuten, das man jeden Staate seiner OiK-Delegation berauben könnte.
Man müsste nur einen Agenten in ein anderen Staat beordern, der dort eine neue Staatsform ausruft und schon ruht die Delegation dieses Staates in der OIK!


Hmmm seit wann ist ein Ruhen einer Delegation eine Beraubung eben dieser?
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
11.11.2007 21:36 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Hermann von Nienburg-Lore
Durchaus, nur wo ist dieses vorgehen in juristischer Form untermauert bzw. gegeben?



Muß es das? Wieso?

Es reicht doch vollkommen ein Konsens der Mehrheiten aus dann braucht es keine juristische Untermauerung.
Thema: Diskussion aus Delegiertenanmeldung Andro
Frederic Vester

Antworten: 71
Hits: 32.105
11.11.2007 21:02 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Hermann von Nienburg-Lore
Nachdem das Direktorium entschieden hat, wie in diesem Fall zu verfahren ist, sollte sich der Beiret, wie bereits erwähnt, mit dieser Thematik im allgemeinen außeinandersetzen, die OIK ist eine Kartenorganisation und keine politische, dennoch, so sehen wir am Beispiel Andro, hängt die Ernennung eines Delegierten auch mit der politichen Lage im Lande zusammen, das heißt, es muss ein Abschnitt eingebaut werden, in welchem geregelt ist, welche Ernennungen von Delegierten anerkannt werden und welche Gründe es für eine Ablehnung seitens des Direktoriums geben kann, sprich nicht Nichtanerkennung eines Delegierten.


Was spricht gegen die Traditionelle Praxis der OIk in diesem Punkt? solange es eine unsicher Delegation gibt, ruht diese Delegation eben solange bis es absolute Sicherheit über den rechtmässigen Deligierten gibt.

Ich denke das ist eine durchaus Faire und sinnvolle Lösen.
Thema: Frage betreffend Karte
Frederic Vester

Antworten: 24
Hits: 10.498
09.11.2007 18:22 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Ghandil Wao Van'hia
Zitat:
Original von Frederic Vester
Hmmm mal so ne Frage wieso ist das wichtig? Klar für Vetos aber warum reist man nicht auch in die Staaten die "unsichere" Vetomächte sind? Warum muß man immer strikt bürokratisch nur soviel machen wie unbedingt Notwendig? Das mit den eventuellen Vetos kann man dann immer noch regeln wenn es soweit ist.

Mir fehlt mittlerweile die Zeit von damals mit der Frage "darfs ein bischen mehr sein?" in unserer modernen streng abgepackten uniformierten Zeit.


Der Herr aus dem Staate war zumindest bei uns im Gelben Reich schon zu Besuch um diplomatischen Kontakt aufzubauen. Augenzwinkern


Wenigstens etwas. Denn ich dachte mehr in die Richtung. Danke für die Information.
Thema: Frage betreffend Karte
Frederic Vester

Antworten: 24
Hits: 10.498
09.11.2007 15:19 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Faantir Gried
Dann seid ihr also eigentlich schon tot Augenzwinkern


Nein nicht tot. Nur in eine andere Dimension gewechselt. großes Grinsen
Thema: Frage betreffend Karte
Frederic Vester

Antworten: 24
Hits: 10.498
09.11.2007 13:41 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Faantir Gried
Zitat:
Original von Frederic Vester
Zitat:
Original von Faantir Gried
Weil nicht jeder nach Moncao kommt?


Nö deswegen bestimmt nicht weil so habe ich in Moncao meine Ruhe vor euch. großes Grinsen

Weil diese wesentlich gemütlicher und weniger degenerativ waren zumindest in meinen Augen.
Also ich war schon mehrmals in Moncao, auch offiziell, somit hinkt die Aussage Zunge raus


Nö wieso hinkt diese? Ab und zu ist ja auch OK. Nur...... du weißt schon wie Paracelsus schon sehr gut feststellte. "Die Menge macht das Gift." großes Grinsen Augenzwinkern
Thema: Frage betreffend Karte
Frederic Vester

Antworten: 24
Hits: 10.498
09.11.2007 13:09 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Faantir Gried
Weil nicht jeder nach Moncao kommt?


Nö deswegen bestimmt nicht weil so habe ich in Moncao meine Ruhe vor euch. großes Grinsen

Weil diese wesentlich gemütlicher und weniger degenerativ waren zumindest in meinen Augen.
Thema: Frage betreffend Karte
Frederic Vester

Antworten: 24
Hits: 10.498
09.11.2007 11:23 Forum: OIK-Foyer


Hmmm mal so ne Frage wieso ist das wichtig? Klar für Vetos aber warum reist man nicht auch in die Staaten die "unsichere" Vetomächte sind? Warum muß man immer strikt bürokratisch nur soviel machen wie unbedingt Notwendig? Das mit den eventuellen Vetos kann man dann immer noch regeln wenn es soweit ist.

Mir fehlt mittlerweile die Zeit von damals mit der Frage "darfs ein bischen mehr sein?" in unserer modernen streng abgepackten uniformierten Zeit.
Thema: [Eintragung] Diskussion aus [Eintragung] Arkadien
Frederic Vester

Antworten: 26
Hits: 12.503
07.11.2007 11:25 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Nara
@ Frederic Vester

Herr Vester ?!

Ich hätte wirklich nicht gedacht, daß ich Sie mal in diesen Hallen antreffen würde! smile


Ach lieeebe Frau Nara,

nur das ich mich selten bis gar nicht hier äussere bedeutet es nicht das ich mich nicht intensiv informiere. Ich bin öfters hier nur in der Regel beteilige ich mich nicht hier. Augenzwinkern
Thema: [Eintragung] Diskussion aus [Eintragung] Arkadien
Frederic Vester

Antworten: 26
Hits: 12.503
06.11.2007 18:25 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Grigori Tschitscherin
Hochverrat gibts auch in Andro als Straftat....und ich denke das wurde in dem wohl schnellsten Gerichtsverfahren der Welt gemacht. Der Sperrung der ID und IP.


Sperrung einer IP????? Das macht aber nur bei einer festen IP wirklich Sinn. Feste IP's sind aber eher unwahrscheinlich denke ich mal. Von daher dürfte Andro nun auch so manchen unbeteiligten einige Unannehmlichkeiten bereiten. Augenzwinkern
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 15 Treffern

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH