Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 101 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Änderungswünsche zum Offiziellen Verzeichnis der bei der OIK eingetragenen Mikronationen
Siddhârtha

Antworten: 136
Hits: 75.771
02.10.2013 15:45 Forum: OIK-Foyer


Die Freie Republik ist nur noch über:

http://freie-republik.info/

zu erreichen. Ich bitte dies zu aktualisieren. Herzlichen Dank!
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
15.03.2012 15:13 Forum: Café oik


Da hätte ich mir aus Wolfenstein eine harschere Reaktion gewünscht, wenn hier ein Theoretiker Kyr... des imperialitischen Mördergewürms herangezogen wird ^^

Mögen ja schöne Worte sein, aber die Grundaxiome, die dieser Theorie zugrunde liegen existieren so einfach nicht, demnach sind die Folgen nichts als Spekulation.

Allein diese angeblich so klare Unterscheidung von simon und simoff ist einfach nur ein Feigenblatt für viel Unsinn, der die MNs seit jeher lähmen. Und das Konstrukt Spielleitung ist auch etwas einfach betrachtet.

Spannender sind da schon eher die Meinungen (und nichts anderes sind es) zur UVNO.
Ich glaube, das ist meine Meinung seit Eintritt in die MN-Welt, dass eine UVNO die die beschriebenen Rechte erhalten hätte, einen großen Fortschritt für die Simulation und für Staaten und damit nicht zuletzt für den Spielspaß Aller gebracht hätte.
Mir ist bewusst, dass es hierfür nie eine Mehrheit geben wird, aber ich fänd es spannender lieber mit 5 Staaten richtig zu simulieren, denn mit vielen Staaten auf vielen Karten mit vielen Orgas aneinander vorbei zu simulieren.
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
14.03.2012 18:07 Forum: Café oik


Na mittlerweile ist es eh egal, da können wir auch weiter rumlabern. Ist ja nicht so, dass wir die Delegierten von Wichtigerem abhalten würden oder könnten ^_^

@Veuxin: Du hast die Ironie in meinem Beitrag nicht verstanden, ich dachte das mit dem letzten Satz klar gestellt zu haben ;-)

Spannend wäre es aber schon, zu sehen, wie ihr alle reagieren würdet, wenn Wolfenstein eines Tages eine Südseeinsel beansprucht.
Ich dachte eh immer, dass das Endziel (!) nur sein kann, die nach Jahren perfektionierte Staatskünste auf die so defizitär funktionieren rL Staaten auszuweiten Zunge raus
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
14.03.2012 13:28 Forum: Café oik


Muss ich erinnern, wer diese Kuomintang waren und deren Führer?

Ach ja Scherzfrage... schade eigentlich, denn Tibet, Schottland und Palästina würde Tir sofort diplomatisch anerkennen und dann wäre es mir egal, wenn man mich deswegen von der OIK verbannen täte.

Aber bis es soweit ist, sollte man sich doch nicht über ewig alte Paragraphen streiten, die so überhaupt gar nichts mit der Lebenswirklichkeit der MNs zu tun haben.
Thema: [Ausschreibung] Vizedirektor für Kartenanträge
Siddhârtha

Antworten: 12
Hits: 3.879
13.03.2012 22:06 Forum: OIK-Foyer


Dem schließe ich mich gar liebreizend an (es lindert meine Abneigung gegen diesen Zirkel ein klein wenig ^_^)
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
13.03.2012 21:58 Forum: Café oik


Zitat:
Original von Presidente Chilavert
Ich will mich auch noch mal kurz äußern, da ich gerade feststelle, dass Wolfenstein fälschlicherweise als Ratifikant der UVNO-Charta geführt wird (angeblich sogar seit 1970). Dass da kein "vernünftiges" Datum eingetragen wurde, hat einen Grund: es hat keine Ratifizierung stattgefunden.


Sorry aber was interessiert das die OIK? Kann man das nicht einfach mit den Administratoren der UVNO regeln? Das ist hier ja eine schlimmere Laberbude, als es die UVNO jemals war -.-
Wolfenstein wird als Staat geführt, der temporär der UVNO angehörte und du als ehemaliger Generalsekretär. Sollte das nicht stimmen, schreibt man einem Admin und es hat sich erledigt.

Oh Mann, Axel würde sich in seinem virtuellen Grabe umher drehen, wenn er diesen Thread lesen müsste.

Aber ihr könnte die OIK auch weiter dafür nutzen, euch über alle anderen Karten, Staaten und Orgas aufzuregen, bis der letzte Staat von der Karte gehüpft ist, weil die eigentlichen Aufgaben dermaßen vernachlässigt wurden. Aber nein, ist ja alles toll, klaro.

=> hier bitte einen dicken Alkoholsmiley hindenken <=
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
13.03.2012 20:34 Forum: Café oik


(Noch?) steht die UVNO allen Staaten offen, daher ist ein Kartenplatz auf der OIK weder Vor- noch Nachteil. Und ich wage die Prognose zu stellen, dass es in diesem Jahr sicher nicht zu einer Bindung an die OIK kommen wird.
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
13.03.2012 18:53 Forum: Café oik


Die UVNO ist immer so aktiv, wie Menschen bereit und fähig sind, sich einzubringen. Zumal ja gerade diejenigen fehlende Aktivität bemängeln, die die UVNO auf Konfliktvermittlung auf der OIK beschränken wollen und da könnte man ja sogar froh sein, wenn es keinen Grund einzuschreiten gibt; jeden Tag Krieg und Erdbeben macht ja nun wahrlich keinen Spaß, zumindest mir nicht.
Jedenfalls durchlebt die UVNO, genau wie Micronationen selbst, Auf und Abs. Derzeit gibt es ein Hoch, ganz klar, weil ich mal wieder Zeit habe *lach*

Im Ernst, ich würde mich freuen, wenn unser neues Nachbarland, wenn Sie lieber Kollege Diaz, sich eine Mitgliedschaft in der UVNO zumindest überlegen würden. Ich habe meinen Außenminister gerade gebeten, auszuloten, ob wir in unseren Vertrag, nicht einen Passus einfügen können, der UVNO Schlichtungs- und Gerichtsinstanzen im Streitfalle vorschreibt.

Jedoch bin ich auch ein Freund einer breiter aufgestellten UVNO, eben weil mir Krieg allein zu dürftig ist, Kultur und Wirtschaft sollen ebenso gestaltet werden und hierfür werde ich weiter werben. Allerdings werde ich diese Gespräche nicht hier führen, sondern in den internen Foren der UVNO, daher kann ich meine Einladung nur unterstreichen.
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
13.03.2012 13:38 Forum: Café oik


Zitat:
Original von Wen Djebau n Djet
@Grossrat: ich war ja wohl nicht gemeint? Ich beleidige niemanden persönlich der mich nicht persönlich beleidigt. Für naiv gehalten zu werden ist in meinen Augen keine Beleidigung. Augenzwinkern


Na ich habe ja auch niemanden naiv genannt, sondern das ganze in den Konjunktiv gesetzt, weil ich eben nicht glaube, dass die Agierenden ernsthaft einer derart einfachen Logik anhängen könnten. Die Gründe liegen ganz woanders - nämlich im Persönlichen.

Insofern sehe ich in der Erklärung meines Vorredners sicher keine inhaltliche Beurteilung des Konstrukts UVNO, sondern schlichtweg ein Bekenntnis lieber mit den drei anderen Personen einen Völkerbund zu simulieren, der genauso wenig international / global sein wird wie die UVNO.

Und um das zuletzt ehrlich anzufügen: Als ich vor 12 Jahren zu den MNs kam war ich sehr wohl naiv, denn damals habe ich geglaubt, dass man so eine Organisation sehr wohl schaffen könne, das der Wille zur Zusammenarbeit stärker als Eitelkeiten und Rechthaberei sein müssten. Ja ich war wirklich verdammt naiv!
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
12.03.2012 19:06 Forum: Café oik


Zitat:
Original von Inga van Mauritz
Zitat:
Original von Siddhârtha
bloodyblaa


Mit Verlaub, ich liebe Sie!


Frau van Mauritz, Liebste Inga, soll es wirklich wahr sein und meine Liebe nach all den Jahren erwidert werden?
(und woher hast du den süßen Smiley ich würde den gern erwidern).
Thema: OIK-Arbeitsgruppen
Siddhârtha

Antworten: 179
Hits: 33.514
12.03.2012 13:51 Forum: Café oik


Ich hätte nicht gedacht, dass mich die OIK nochmal verwundern könnte. Nein, ich meine sicher nicht die übertriebenen Beleidigungen durch Enigma, für die viele andere Delegierte gesperrt worden wären, oder dass andere nicht ohne persönliches Rumeiern auskommen, die der wahre Grund waren, warum man die OIK simon gestaltete Augen rollen

Im Ernst, ich glaube, dass einige Spieler in den MNs wirklich böse sind und ihre sexuellen Frustrationen ausleben, in dem sie anderen die Simulationen bewusst zerstören wollen, aber ich hätte NIE gedacht, dass einige schlichtweg dermaßen naiv zu sein scheinen. Glaubt ihr denn ernsthaft nach über einem Jahrzehnt Geschichte der MNs, dass es so einfach ist? Dass eine schlichte Neugründung mit weniger Kompetenzen unter einem neuen Namen erfolgreich sein würde? War es denn nicht so, dass das Problem aller MN-Orgas in Wirklichkeit die Menschen waren? Menschen, die lieber eine siebte Orga gründen, denn bereit sind, einen Kompromiss einzugehen? Menschen, die niemals Souveränität ihres Staates abgegeben würden - ein Problem an dem alle Uno/Völkerbund-Klone immer und ewig scheitern werden. Menschen, die persönliche Eitelkeiten und Privatfeden immer und überall höher gewichten?

Ich würde sicher nicht behaupten, dass die UVNO alternativlos ist, noch dass sie das beste aller Orgas in sich vereint. Jedoch wird die vorgeschlagene Neugründung sicher nicht die Schwächen der UVNO beheben können und das merkt man doch an diesem Thread, dass sich Menschen zusammen finden, die ihre eigene Simulationen nach ihren eigenen Regeln führen wollen und alles links und rechts dieser Sicht von vorn herein ausgeschlossen werden soll. Der Name Völkerbund ist hierfür eine wahre Farce. Es geht sicher nicht um Völker und schon gar nicht um (kartengebundene) Internationalität.

Wenn dann solle man doch diese Ehrlichkeit besitzen und es so offen aussprechen, dann dürft ihr meinetwegen noch 12 andere Völkberbünde gründen.

Die Ironie an der Sache ist jedoch, dass die UVNO seit einem Jahrzehnt existiert und sich der als paradiesisch-optimale Gegenpol glorifizierte Rat der Nationen gerade aufgelöst hat. Müsst ihr nicht auch etwas schmunzeln, wenn ihr dessen Vorteile und Überlegenheit preist ;-)

So und nun dürft ihr mich persönlich beleidigen, alles andere würde mich nun wirklich überraschen ^_^
Thema: Leidige Diskussion aus: [Ausschreibung] Exekutivdirektor
Siddhârtha

Antworten: 118
Hits: 36.133
09.07.2011 18:05 Forum: Café oik


Habt Dank alter Mann!

ähm ich meine:

Habt Dank,
[sagt] der alte Mann

großes Grinsen
Thema: Leidige Diskussion aus: [Ausschreibung] Exekutivdirektor
Siddhârtha

Antworten: 118
Hits: 36.133
09.07.2011 17:24 Forum: Café oik


Zunächst eine große Entschuldigung, dass ich mich nicht abgemeldet habe, jedoch implodierte mein Rechner und der Genosse Majere hat es wohl nicht geschafft, mich abzumelden. Aber ich lebe noch, bin kein Hoax von Drako und bin bald wieder hier, naja hier meint die MNs zur OIK komme ich bekanntlich nur, wenn es gar nicht anders geht ;-)

Im Ernst: Ich weiß nicht, worum es geht und kann mich daher inhaltlich nicht positionieren, jedoch stimmt es, dass mir Veuxin als Freund (und das meint simoff) mitgeteilt hat, dass Kaputistan von der Karte gelöscht werden soll. Dies habe ich abgelehnt, weil ich fest davon überzeugt bin, dass die USB so etwas nur gemeinsam beschließen kann und es derzeit keine Alternative gibt. Das die OIK keine bequeme Hängematte ist, wissen wir alle, aber für Kaputistan sehe ich keine andere brauchbare Kartengemeinschaft.

Auch bitte ich als langjähriger Admin um Verständnis für meine Lage. Es tut mir selbst am meisten weh, daheim keinen Rechner mehr zu haben und heute bin ich extra ins Büro und missbrauche illegalerweise meine Dienstrechner um hier zu schreiben, das kann ich aber schwer öfter machen. Umso mehr bitte ich um soviel Respekt, so weitreichende Beschlüsse eben nicht zu fassen, wenn ich nicht mitreden kann.
Per eMail, das sollte bekannt sein, bin ich sehr wohl erreichbar, aber die Foren müssen derzeit einfach hinten anstehen. Vielleicht erwarte ich zuviel, aber es wäre schön, wenn meine Bitte Gehör fände...

herzliche Grüße
euer verlorener Opi
Thema: [Vorhaben] Einteilung der Welt in Kontinente
Siddhârtha

Antworten: 60
Hits: 29.065
25.09.2010 09:24 Forum: OIK-Foyer


Ich mag mich aber nicht abstimmen, da ich die Idee mit dem gemeinsamen Südkontinent sehr einleuchtend und reizvoll finde! Bei der Südkonferenz waren auch beide Teile eingeladen und bei den Ideen zu ner Süd-Meisterschaft sowieso.

Dies hat auch ganz pragmatische Gründe: Der Süden steht weit hinter dem Norden zurück, um die Nachbarschaft zu beleben, müsste viel mehr miteinander gemacht werden. Das jetzt weiter zu dividieren macht keinen Sinn. Ich mein gerade der Südwestkontinent ist doch praktisch tot. Und im Osten ist auch nicht gerade Aufbruchstimmung (außer Attekarien natürlich *liebschau*).

Und ja eine Platte hat nichts mit Simulationschancen zu tun, ich weiß, aber irgendwie habe ich diesen Wiren Gedanken im Kopf, das so eine gemeinsame Platte irgendwie ein Band sein kann, das die Staaten verbindet. Dieses Band kann nichts festhalten, keine Frage, aber vielleicht ist es ein Anfang. Diese Träumerei gefällt mir gerade sehr. Und noch hat ja niemand darauf bestanden, den Süden zu teilen.

PS: Die Idee mit ner eigenen Platte für Arcor hat was. An der Plattengrenze kann es ja dann magnetische Felder geben und Schwefel aufsteigen, der die Menschen dort benebelt und ähm das würde einiges erklären *lach* kleiner Spaß bitte Tir nicht von der Karte werfen, ich leb grad nur selbst grad auf ner Plattengrenze und merke die Auswirkungen und der beginnende Wahnsinn. ^^
Thema: [Vorhaben] Einteilung der Welt in Kontinente
Siddhârtha

Antworten: 60
Hits: 29.065
25.09.2010 09:01 Forum: OIK-Foyer


So falls das Schweigen hier nur eine Pause und kein Ende der Debatte ist, kurz die Meinung eines Betroffenen:

Für Tir kann ich nur ganz schwer sagen, zu welchem der Südkontinente ich eher tendieren würde. Was weiß ich, welche Platten darunter liegen. Im Zweifel will ich eh meine eigene, Tir das neue Aquatropolis *hrhr*

Also im Ernst: Mein Votum für den Süd(doppel)kontinent. Diesem würden wir uns verbinden fühlen (vgl. Südkonferenz, Liga des Südens usw.).
Thema: [Diskussion] Über den weiteren Umgang mit dem "Holländer"
Siddhârtha

Antworten: 368
Hits: 106.762
10.08.2010 13:26 Forum: Sitzungssaal des Beirats


Ich bitte die Delegierten in Ihrer Entscheidung zu berücksichtigen, dass und ob es nicht vielleicht andere Motive als die genannten gibt. Denn ich sehe, nach allem was mir meine Geheimdienste zugetragen haben, darin doch nur einen weiteren Schritt die OIK weiter auszuhöhlen und die OIK Karte weiter und weiter ins Abseits zu befördern.

Es gibt einige große und großkotzige Staaten, die die MNs in solche unterteilen, deren Existenz sie akzeptieren und solchen, denen sie jegliche Existenzberechtigung absprechen.

Er braucht aber die OIK als Karte für alle Staaten, auch für die kleinen ach so wertlosen. Gerade aber diese Vielfarbikeit macht die MNs aus. Sicher einige Staaten leben nur von innere Aktivität (v.a. über Gesellschaftssims, sehr selten Innenpolitik). Die große Masse der Staaten kann allein jedoch nicht leben, ich sehe sie jedoch als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft.

Kurzum: Ich bitte alle, die die OIK längst aufgegeben haben, sich einfach auszutragen und alle anderen auf das Kerngeschäft - eine Karte - zu beschränken. Ob Eretz oder Attekarien, Tir oder Hansastan, Nord oder Süd wir alle sollten aufhören hier Politik zu machen und/oder persönliche Konflikte auszutragen, macht das doch in den Länderforen. Vor allem jedoch soll man doch bitte endlich aufhören, seinen Stress in gewissen Tagen in der OIK abzulassen und für seriöse Simulation die CartA zu nutzen, denn genau so erscheint mir das Verhalten einiger Personen, selbst und gerade solcher, die hier Ämter inne haben oder hatten. Denn so, Frau Fresse mag mir diesen Slogandiebstahl verzeihen, so ist bikartig abartig!
Thema: [Abstimmung] Änd. des § 3 des Kartenregelwerkes
Siddhârtha

Antworten: 14
Hits: 7.033
20.07.2010 09:48 Forum: Abstimmungen


für die FRT: Niemals!

*kopfschüttel*
Thema: Freie Republik Tir Na nÒg
Siddhârtha

Antworten: 32
Hits: 18.083
23.06.2010 19:15 Forum: Anmeldung für Delegierte


Da es in den letzten Tagen zu Missverständnissen kam, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich Delegierter der Freien Republik Tír na nÒg bin und dieses Mandat so ausführe, wie es mir möglich ist. Das mag zu wenig sein, ja vielleicht, aber bedeutet nicht, dass andere in meinen Namen sprechen dürfen / sollen / können / brauchen Augen rollen

PS: Carmen was für gotteslästerliche Worte. Als fundamentalistischer Anhänger des nicht-tolerierenden Axelismus darf ich so einen Satz nicht stehen lassen. Ich bin natürlich nicht der Gründer Tirs, auch wenn hier keiner von den Kleinkindern Axel noch kennen wird ^_^
Den Satz das du in deinem Alter ihn aber noch kennen müsstest, verkneif ich mir jedoch, man ist ja Gentleman *drück*
Thema: ID - Freischaltung
Siddhârtha

Antworten: 6
Hits: 3.053
23.06.2010 19:09 Forum: Café oik


so ein Schwachsinn, besorgt euch ein realilfe ... ist ja zum Großbart raufen großes Grinsen
Thema: Abstimmung: Inaktivitäten
Siddhârtha

Antworten: 25
Hits: 13.247
23.06.2010 19:06 Forum: Abstimmungen


Die Freie Republik Tír na nÒg, die konservatiste unter allen sozialistischen MNs stimmt wie immer folgendermaßen ab großes Grinsen

Caen inaktiv?

[ ] Ja
[ X ] Nein
[ ] Enthaltung

Marienordensstaat inaktiv?

[ ] Ja
[ X ] Nein
[ ] Enthaltung

Minische Republik Sabisko inaktiv?

[ ] Ja
[ X ] Nein
[ ] Enthaltung

VIR inaktiv?

[ ] Ja
[ X ] Nein
[ ] Enthaltung
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 101 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH