Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 4 von 4 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Erdallianz
Richard Galen

Antworten: 16
Hits: 7.352
02.02.2006 16:38 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Carmen de Mora-Trauenstein
Zitat:
Original von Richard Galen

Zwydeck war aber eher ein Staatenbund. Die Erdallianz ist ein Bundesstaat. Und ein Austritt aus der Allianz ist unzulässig. D.h. wer einmal drin ist, bleibt auch drin. Augenzwinkern (Sonst könnte ja jeder kommen und nen Aufstand anzetteln und nach 2 Monaten wäre die Allianz ruiniert)



Finden Sie, dass das rechtmäßig ist, so grundsätzlich?
Wenn ich einem Verein oder einer Organisation beitrete, dann tue ich das freiwillig. Wieso habe dann nicht die Möglichkeit auch wieder auszutreten?


Natürlich. Jeder der sich entschließt einen Beitrittsantrag an die Erdallianz zu stellen ist über diesen Punkt informiert und akzeptiert dies damit. D.h. jeder weiß, dass ein Austritt illegal ist, da das jeweilige Territorium mit dem Beitritt ein intergraler Bestandteil der Erdallianz ist. Das ist übrigens nicht nur bei uns so. Nur ist es bei uns deutlicher formuliert.

*so*Sicher ist, dass ich dieses Projekt nicht durch Separatismus beschädigen lassen will. D.h. die Gründungsprovinzen sind bestandteil dieser MN und somit liegen die Urheberrechte bei mir. Und wenn je ein anderes Land der Erdallianz beitreten sollte, dann kann ich diese neue Provinz nicht anders behandeln als die Gründungsprovinzen. Das würde ja gegen den Gleichheitsgrundsatz verstoßen. Augenzwinkern *so*
Thema: Erdallianz
Richard Galen

Antworten: 16
Hits: 7.352
31.01.2006 19:18 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Carmen de Mora-Trauenstein
Das wiederum erinnert mich wieder an die Zwydecker Konföderation, Herr Galen. Ging auch schon nicht gut, wobei ich den Gedanken ansich nicht schlecht fand, nur die Ausführung war mangelhaft, meiner Meinung nach.


Zwydeck war aber eher ein Staatenbund. Die Erdallianz ist ein Bundesstaat. Und ein Austritt aus der Allianz ist unzulässig. D.h. wer einmal drin ist, bleibt auch drin. Augenzwinkern (Sonst könnte ja jeder kommen und nen Aufstand anzetteln und nach 2 Monaten wäre die Allianz ruiniert)
Thema: Erdallianz
Richard Galen

Antworten: 16
Hits: 7.352
31.01.2006 18:59 Forum: OIK-Foyer


Zitat:
Original von Carmen de Mora-Trauenstein
Wie kam es zu dem Namen "Erdallianz"?

Es vermittelt den Eindruck von Science Fiction. Darüber hinaus assoziiert es bei mir Begriffe wie "Oberhoheit", "über allen Nationen stehend", "gemeinsam in den Weltraum starten".
Tut mir leid, ich habe mich mit dem Forum und dem Staat bislang nicht näher befasst und bevor ich -zig Seiten nachlesen muss, frage ich halt. Augenzwinkern


Das soll es aber auf keinen Fall bedeuten! Augenzwinkern
Kurz gesagt. Die Erdallianz ist ein Zusammenschluss von 10 vormals eigenständigen Staaten zu einem Bundesstaat. Und diesem hat man, da man kein Volk und Land bevorzugen wollte, den Namen Erdallianz gegeben. Wenn ein bisher unabhängiges Land dies wünscht, kann es theoretisch einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen (siehe Verfassung). Praktisch ist das aber seit der ursprünglichen Vereinigung nicht mehr passiert. Langfassung:Hier
Thema: Erdallianz
Richard Galen

Antworten: 16
Hits: 7.352
Erdallianz 31.01.2006 18:06 Forum: OIK-Foyer


Gestatten Sie das ich mich als Vertreter der Erdallianz zu Wort melde. Die Karte, die der OIK vorgelegt wurde, ist ein Entwurf. Leider ging das bis vorher nicht deutlich in dem betreffenden Beitrag in unserem Forum hervor.

Nur eine Anmerkung zu der Karte. Ich bin mir sicher, dass diese Karte nicht gerade Begeisterungsstürme weckt, da ein sehr großes Gebiet eingezeichnet worden ist. Ich hätte durchaus die Möglichkeit gehabt ein kleineres Gebiet einzuzeichnen. Jedoch findet hier zur Zeit eine DIskusion über einen einheitlichen Kartenmaßstab statt. Und wenn ich die Erdallianz irgendwann mal eintragen lassen möchte, dann wäre es doch durchaus angebracht den möglicherweise eingeführten Maßstab zu verwenden. DIe Erdallianz simuliert einen Staat mit recht großer Bevölkerung. Daher wäre es in gewissem Maße unlogisch ein recht kleines Gebiet auf der Karte zu beantragen (wir sind schließlich ein neuer Staat), gleichzeitig aber eine große Bevölkerung zu simulieren. Dann kämme unter Umständen eine Bevölkerungsdichte von mehr als 2000 Einwohner pro km² dabei heraus. Und das ist noch unglaubwürdiger...
Zeige Beiträge 1 bis 4 von 4 Treffern

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH