Organisation für Internationale Kartographie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Organisation für Internationale Kartographie » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 28 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
31.10.2007 13:29 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Theodor Thun
Is dat wenigstens Fluten Bräu?


Gibt es etwa noch anderes Bier?

Grabscht nach dem Geld und steckt es schnell ein.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
31.10.2007 13:24 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Theodor Thun
Pff! Bleib mir mit dem Popcorn fern! Gib mir stattdessen 4 Bier. Augenzwinkern


Das trifft sich gut, davon habe ich ohnehin mehr dabei als Popcorn.

Reicht Thun vier Flaschen Bier.

Macht 5 Märker.

Zitat:
Original von Faantir Gried
Wie viele Seite wollt ihr eigentlich noch ergebnislos verschwenden? Für mich bitte weder Popcorn noch Bier, sondern lieber etwas mit mehr Klasse.


Mit Klasse kann ich leider nicht dienen, ich stehe auf Traditionen. Augenzwinkern
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
31.10.2007 12:06 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Friederike Fresse
Die OIK-Karte steht jedem offen, aber es sollte auch einfach eine Bereitschaft zu dieser Gemeinschaft da sein.
Wenn jemand der GF nachtrauert oder nur die Vorzüge der GF schildert und diese Struktur ständig thematisiert oder in Schutz nimmt, ist er doch wirklich bei der GF besser aufgehoben.
Mir fällt kein plausibler Grund ein, warum jemand, der von der GF überzeugt ist und sein Herzblut dort hat, bei der OIK mitsprechen sollte.


Richtig, da sind wir einer Meinung.

Zitat:
Original von Friederike Fresse
@Kjeisa Herbert I.:
Sie haben ja schon einige Anmerkungen gemacht, aber mir ist ihr Motiv trotzdem nicht richtig klar.
Wollen Sie etwas verändern? Suchen Sie einen Platz unter der OIK-Sonne?
Wollen sie missionieren oder als eine der größten Lebenaufgaben, die es gibt, etwas vereinen?
Oder was ganz anders?


So eine konkrete Motivation habe ich eigentlich gar nicht. Vielleicht will ich tatsächlich ein wenig missionieren und vereinen. Aber vielleicht nicht so, wie Sie das verstehen. Seit beginn meiner "MN-Karriere" schwelt dieser Kartenkonflikt und der Graben wird immer tiefer. Offen gestanden nervt mich das, insbesondere, wenn ich sehe, wie die Menschen dabei miteinander umgehen. Nennen Sie mich harmoniesüchtig oder wie Sie wollen, aber so bin ich nunmal. Mir geht es um den vernünftigen Umgang miteinander. Darum kämpfe ich wohl gegen die Windmühlen, die sich hier fleißig in einander verkeilen.

Und ja, ich will auch nicht verhehlen, dass ich über einen Wechsel zur OIK nachdenke, aber vielleicht haben Sie Recht und ich bin nicht für diese Welt gemacht.

Ganz sicher aber propagiere ich weder die eine noch die andere Karte, ich sehe mich nur hin und wieder in eine Rechtfertigungsrolle gedrängt, wenn ich mit Polemik und Vorurteilen konfrontiert werde.

Zitat:
Original von Friederike Fresse
Zum beanstandeten Verhalten möchte ich noch anmerken, daß sich einige Personen hier einfach nicht grün sind. Auch Sie machen das ständig deutlich, auch wenn Sie es in sehr gepflegte Worte packen.


Wenn jemand seine Aussagen vehement in eine herablassende Art verpackt, backe ich natürlich keine Kekse für ihn (oder sie). Das ist für mich ein Angriff auf die guten Sitten des Miteinanders. Ich lasse mich da durchaus provozieren, aber ich bemühe mich, die Dinge differenziert zu sehen und auf andere Sichtweisen einzugehen.

Zitat:
Original von Friederike Fresse
Meiner Meinung nach handelt es sich bei Micronationen stets um eine Ansammlung ganz spezieller Menschen und Individualisten, das wird halt an allen Ecken und Kanten deutlich.


Ja, da sind wir wohl auch einer Meinung.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
31.10.2007 09:35 Forum: Fragen und Technik


Popcorn!

Bier!

Popcorn!

Bier!

Schwenkt seinen Bauchladen und schreitet durch die Zuschauerreihen.

Wechselwillige Staaten sind bereit viele Kompromisse einzugehen, die Geschichtsschreibung und Geografie komplett umzuwerfen, ja sogar aufgrund der Insel-Regelungen der OIK auf gewisse "Überseeterritorien" zu verzichten. Bei diesem teilweise widerlichen Verhalten einiger "Extremisten" - und damit meine ich keinesfalls Hermann von Grimmberg oder Rüdy - wird einem dieser Gedanke jedoch mehr als verleidet. Einigen mag das recht sein, bleiben so doch die "arroganten GF-Heinis" vor der Haustür, aber ich kann nur hoffen, dass das eine Minderheit ist.

Kann man nichtmal zur Vernunft zurückkehren und sich zivilisiert benehmen? Wir wollen uns doch jetzt nicht immer und immer wieder die Köpfe einschlagen, oder? Es wäre schön, wenn man mal anfangen könnte, ohne Vorurteile und Blasphemie-Rufe über Möglichkeiten zu diskutieren.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 18:42 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Faantir Gried
Ich mag zwar böse sein, aber ich danke euch für die gutgemeinten Vorschläge und nehme nun Wetten auf die erfolgreiche Umsetzung an. Wenn das gelingt, gebe ich einen aus. Wenn nicht, dann ihr.


Gern. Nur wo und was? Und jetzt komm nicht mit Tee. Augenzwinkern
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 18:29 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Hermann zu Grimmberg
Das Problem ist ja gerade: ich bin (noch) nüchtern. Nur bin ich lange genug dabei, um zu behaupten, daß die vielen Geistesblitze der hier versammelten Gutmenschen knallhart an der Realität scheitern werden.


Ja, Du hast ja nicht ganz Unrecht. Es ist auch eine gehörige Portion Utopie dabei, aber ein kluger Kopf sagte einmal, dass die Zukunft mit einem Traum beginnt. Ich stehe auf Utopien, das ist wie mit den Frauen - die Unerreichbaren reizen besonders. Augenzwinkern
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 17:57 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Hermann zu Grimmberg
... und mit mehr Liebe, Rücksicht, Brüderlichkeit, hier einem knuffigen Häschen, dort mit ein paar lustigen Bärchen, süßen Kätzchen, freundlichen Hündchen und ganz vielen Rehkitzen mit grooooßen Kulleraugen ...


Ach, Hermi, Du sollst doch nicht im angetrunkenen Zustand in den Spiegel schauen. Augenzwinkern
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 17:05 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Nr.1
Ich beziehe mich hauptsächlich auf die GF und das meint die GF Führungsriege und auf meine Erfahrungen. Möglich, daß letztere nicht repräsentativ sind.


Auch der "Führungsriege" habe ich als ExCom einmal angehört. Allerdings muss ich da einräumen, dass der Eindruck durchaus verständlich ist. Ich kann jedoch versichern, dass längst nicht alle in den Gremien der GF Kanisterköppe sind.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 16:45 Forum: Fragen und Technik


Ja, natürlich passt Raumfahrt zu beiden Welten. Das Reisen zwischen diesen Welten per Raumgleiter wie mit einem gewöhnlichen Passagierflugzeug ist natürlich auch nicht unrealistisch, passt eben nur nicht zu dem technologischen Hintergrund der Jetztzeit, in der die meisten Staaten (der GF) angesiedelt sind. Ich nehme an, dass da das Hauptproblem lag. Ich habe die Diskussion nicht wirklich mitverfolgt, darum kenne ich da jetzt keine Details.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 16:41 Forum: Fragen und Technik


Na ja, aber es ist ja schon ein Unterschied, ob man sich mit Raumgleitern besucht oder mit handelsüblichen Passagiermaschinen. Augenzwinkern

Ich verstehe es ja nun auch nicht so, dass die Kontinente voneinander abgeschottet sind, höchstens organisatorisch unter jeweils anderer Verwaltung - wenn man vom Kartenzeichner(-pool) vielleicht mal absieht.

Ich für meinen Teil wäre durchaus auch bereit, "meinem" Land eine neue Form zu geben, wir brauchen die originalen Küstenlinien nicht unbedingt. Ich denke auch nicht, dass man die jetzigen Kontinente 1:1 übernehmen könnte, dann würde es zu voll werden. Augenzwinkern

Na ja, vielleicht doch ein wenig zu utopisch.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 16:18 Forum: Fragen und Technik


Die gefällt mir auch.

Edit: Also die Idee. Augenzwinkern

Edit II: Wobei die Dame, die sie vorgeschlagen hat, auch was hat.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 16:14 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Nr.1
Ralitätsbezogene Simulation ist nichts schlechtes, ebensowenig wie Satire. Doch herrschte für mich in der GF überwigend der Konsens, daß Satire gleichzusetzen sei mit minderwertiger Sim und Realitätsbezogenheit so etwas wie Qualität bedeute. Wegen dieses haltlosen Schwachsinns und nur deswegen, bin ich beglückt vom Niedergang dieser Besserwollervereinigung. Und nicht, weil ich etwas gegen realitätsnahe Sim hätte.


Ich bin als Betreiber eines GF-Staats ebenfalls Teil der GF und denke nicht so, wie Du es beschrieben hast. Damit machst Du Dich also zu jemandem, der ungeprüft pauschalisiert.

So wirst Du es weit bringen, ohne Zweifel, aber Anerkennung darfst Du dafür nicht erwarten.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 15:59 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Theodor Thun
[...] doch ist die Mehrheit der Spieler einfach nur am Spiel(spaß) interessiert und nicht an irgendwelchen Animositäten.


Ja, da hast Du wohl Recht.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 15:48 Forum: Fragen und Technik


Wenn ich einige Formulierungen und Spitzfindigkeiten hier lese, frage ich mich, warum die GF immer als arrogant und hochnäsig dargestellt wird.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 14:02 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Anton Kettler
Was mir bei diesem Thread wieder besonders auffällt: Anscheinend geht es bei der GF einigen gar nicht um die MN, sondern um die Karte. Ich würde in keiner MN aufhören, nur weil sie die Karte wechselt. Dazu ist mir die MN viel zu wichtig.


Es ist nicht nur eine neuer Anstrich für das Haus, sondern die Verladung des Landhauses in eine Stadt. Innen ändert sich nichts (vom Ausblick einmal abgesehen), aber wenn man vor die Tür tritt, ist alles komplett anders. Wo vorher grüne Wiesen waren, steht nun ein hohes Bürogebäude, etc.

Ich glaube auch, dass viele mit der undemokratischen Entscheidung, BS auf die OIK-Karte zu bringen, innerlich nicht einverstanden sind und so den letzten Bezug zu Barnstorvia verlieren. Mal so ins Blaue geraten.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 11:20 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Nr.1
Je weniger Karten es gibt, desto größer ist die Verlockung, eine neue zu gründen. Auch ist die Chance um so größer, neue Staaten zu finden, auf die die Karte genau abgestimmt ist. So wird es immer wieder spparate Kartenprojekte geben, welche die Kompromisse unterlaufen würden. Das ist einfach so. Der einzige Grund, warum man nicht noch mehr Karten hat, ist die schlechte Positionierung neben drei anderen. Gäbe es nur noch eine, wäre diese Hemmschwelle auch nicht mehr da. Geht die GF ein, wird die AIC stärker und es wird irgendwann wieder eine kleine Dritte Orga hinzukommen. So ist das halt und warum auch nicht. [...]


Da magst Du allerdings Recht haben.

Zitat:
Original von Nr.1
[...] Was mich an der GF gestört hat, ist einfach die verachtende Überheblichkeit und der künstlich aufgeblasene Elitegedanke, den sie für ihre verzeichneten Staaten in Anspruch nehmen wollte. Das Kredo hieß nicht, wir machen eine Karte für Nationen mit speziellen Prägungen, sondern, wir machen eine Karte für die "hochwertigen" Staaten und alle anderen sind daneben Mist. Tja, da braucht sie sich nicht wundern, wenn ihr Scheitern nun Schadenfreude verursacht. Die hat sie sich selbst eingebrokt. Wer fällt, nachdem er sich groß aufgespielt hat, den sieht man eben gern fallen. Das ist nur zu menschlich.


Die GF hat einen anderen Fokus als die OIK. Überheblichkeit, Gehässigkeit oder Elitegedanken in der von Dir beschriebenen Art und Weise sehe ich da allerdings nicht - die Beschreibung passt eher auf die DU. Augenzwinkern

Aber es ist symptomatisch, dass Du das so siehst. OIK-Freunde bemängeln den Realismuswunsch der GF-Staaten und machen daraus einen "Kartenfaschismus" und überhebliche Verachtung, GF-Freunde bemängeln an OIK-Staaten den fehlenden Realismus und das "Kindergartenfeeling". Beide Darstellungen sind deutlich übertrieben, aber sie haben sich in den Köpfen derjenigen manifestiert, die sich mal vom anderen auf den Schlips getreten gefühlt oder einfach aus Mangel an Zeit diese Parolen von anderen übernommen haben.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 10:23 Forum: Fragen und Technik


Ob es Kompromisse gibt, die gemacht werden können, müsste geklärt werden. Das kann wohl niemand so ad hoc sagen. Ich spreche auch grundsätzlich von der Bereitschaft Kompromisse zu machen.

Zitat:
Original von Stanislav Goldmann
[...] "habt Euch doch alle lieb!" [...]


Augen rollen
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
30.10.2007 09:04 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Ria Florce
Evtl. sollte man sich mal ehrlich zusammen setzen und einmal überhaupt über alle Kartenprojekte SACHLICH diskutieren.


Mein Reden!

Zitat:
Original von Attila Saxburger
Ich hatte immer so eine, wenn auch zugegebener maßen offenbar naive, Vorstellung, dass sich mal ein begnadeter Kartenzeichner findet, der beide Karten einfach mal als Entwurf ohne viel theoretisches Gezerre "zusammenpappt".

[...]


Die Grundidee gefällt mir eigentlich sehr gut, aber wie ich andernorts schon erwähnte, scheitert es mit ziemlicher Sicherheit an der Kompromissbereitschaft Vieler. Damit will ich nicht sagen, dass man sich bis zum Bruch verbiegen muss, aber einen oder zwei Schritte zur Seite sollte man schon tun können.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
29.10.2007 17:08 Forum: Fragen und Technik


Ich bestreite Deinen Verlustschmerz sicher nicht, aber ich zeichne mich dafür nicht verantwortlich. Ich kam zu den MN erst nach der Kartenspaltung. Ich glaube auch nicht, dass ich hier Äußerungen gemacht habe, die darauf hindeuten, dass ich die OIK für katastrophal oder den falschen Weg halte, ich habe sogar schon gesagt, dass mir eine große Karte lieber wäre als viele andere, auch wenn sich das aus bekannten Gründen nicht so ohne weiteres realisieren ließe.

Das, was ich anprangere, ist der derbe Ton auf beiden Seiten - nicht mehr und nicht weniger. Wenn Du daraus den Schluss ziehst, ich sei eine Gefahr für die OIK, dann zeigst Du mir deutlich, dass Du nicht an Gesprächen interessiert, sondern zutiefst verbittert bist. Aber in dem Fall ist jedes Reden vergebene Liebesmüh.

Und diese Pauschalvorwürfe, die scheinbar aus Deinem Verlustschmerz resultieren, sind das, was ich als Streumunition bezeichne: Du machst offenbar keine Unterschiede zwischen den Individuen, sondern klassifizierst die Menschen nur nach Kartenzugehörigkeit. Kurz zusammengefasst: "Alle GFler in einen Sack und mit dem Knüppel drauf - trifft immer den Richtigen." So verstehe ich Dein Verhalten, korrigier mich, wenn ich mich irre.

Ich weiß nicht, was Du damit erreichen möchtest, ob Du überhaupt etwas erreichen möchtest.
Thema: GF gescheitert?
Kjeisa Herbert I.

Antworten: 218
Hits: 85.392
29.10.2007 16:36 Forum: Fragen und Technik


Zitat:
Original von Anton Kettler
Mach dir nichts draus, Herb. Es ist nur die Fresse. Augenzwinkern


Keine Sorge, ich bin hinreichend gewarnt worden. Augenzwinkern
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 28 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH